Großarltal
Foto: TVB Großarltal
Tourentipps

Auf Spurensuche im Großarltal

Magazin • 11. Oktober 2018

Von kurz und gespurt zu lang und einsam, von weit und offen zu steil und knackig – das Salzburger Großarltal lässt mit seinem vielfältigen Skitourenangebot keine Wünsche offen. Ein Skitoureneldorado, in dem man aber auch ganz für sich alleine gehen kann.

Skitouren

Im Zentrum der Radstätter Tauern liegt ein beschauliches Tal, das getrost als das Mekka der Salzburger Skitouren-Gemeinde bezeichnet werden kann. Selten findet sich auf so kleinem Raum eine solch geballte Ladung an Skibergen. Über 40 unterschiedliche Skitouren konzentrieren sich auf das „Tal der Almen“. Neben genussvollen Abfahrten über weitläufige Almwiesen und offene Grashänge, beheimatet das östlichste Tauerntal auch alpine Rinnen und steile Nordwände. Bei solch reichhaltigem Angebot kann es auf den Parkplätzen im Talschluss auch einmal eng werden. Doch wer weiss wo, der findet selbst im Eldorado einen einsamen Berg der Stille.

1. Kreuzeck

Kurz und gediegen: ein beliebter Klassiker unter den Skitouren im Großarltal.

Skitouren • Salzburg

Kreuzeck

Dauer
3:30 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
8 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm

2. Keeskogel

Lang und anspruchsvoll: auf den höchsten Gipfel und über den einzigen Gletscher im Salzburger Großarltal. Der „Kees“ (2.886 m), wie er von den Einheimischen liebevoll genannt wird, ist ein absoluter Klassiker unter den Skitourenzielen in der Ankogelgruppe Großarls.

3. Filzmooshörndl

Diese mittelschwere Skitour im Ellmautal bei Großarl in Salzburg führt vom Ortsteil Grund auf das Filzmooshörndl (2.189 m). Der Gipfel bietet eine wundervolle Aussicht auf die umliegenden Gipfel der Radstädter Tauern wie die Glingspitze im Südosten, den Kreuzkogel im Westen sowie das Gründegg und Roßfeldeck im Norden.

Eine ausführliche Reportage über das naturbelassene Skitouren-Eldorado Großarltal findet ihr im aktuellen Bergwelten Winter-Special (2018/19). Überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich. 

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Winter-Special (2018/19)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Winter-Special (2018/19)

Bergwelten entdecken