15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Sicherer Genuss

Die schönsten Pistenskitouren in Bayern

• 7. Februar 2022
von Sissi Pärsch

Immer mehr Skitourengeher sind auf Pisten unterwegs. Wir stellen euch eine Auswahl der beliebtesten Pisten- und Lehrpfad-Touren in den bayerischen Alpen vor.

Skitourengeher auf der Skipiste am Abend
Foto: Wisthaler/ Dynafit
Erlaubte Pistenskitouren eigenen sich auch perfekt als Trainingseinheit nach der Arbeit
Anzeige

Das Skitourengehen auf präpariertem Gelände erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nicht nur unter Einsteigern, die sich auf diese Weise bestens mit Bewegungsablauf und Material vertraut machen können. Pistenskitouren sind auch eine sichere Variante, wenn die Lawinenlage angespannt ist. Außerdem sind sie eine gute Alternative, wenn der Schnee knapp ist. Zu guter Letzt stellen sie eine unkomplizierte Option für alle dar, die sich einfach sportlich betätigen wollen. Sie sind Training für Ambitionierte und das wöchentliche Ziel von Stammtischfreunden – ob bei Tag oder nach Feierabend. Und so wuselt es auf der Piste inzwischen auch bergauf. 

Für ein gutes Miteinander zwischen Skitourengehern und Lifbetreibern sorgen die folgenden 10 Regeln für Skitouren auf Pisten. Spezielle Vorsichtsmaßnahmen gilt es natürlich bei Nachtskitouren zu beachten. Zum Beispiel sollte man immer die Hinweisschilder vor Ort lesen und Pistensperrungen unbedingt beherzigen: Es herrscht akute Lebensgefahr für aufsteigende und abfahrende Skifahrer. Im Optimalfall trägt der Tourengeher in der Dunkelheit Signalkleidung (Warnweste o.ä.) sowie eine Stirnlampe. So, genug Theorie und jetzt ab auf die Piste:

Götschenkopf

Bischofswiesen

Diese einfache Pistenskitour führt auf einer schmalen Skipiste durch den Wald, man erreicht die Bergstation und schließlich den Götschenkopf (1.307 m).

Unternbergalm

Ruhpolding

Diese mittelschwere Skitour mit Skitourenlehrpfad führt entlang einer (ehemaligen) Piste sowie durch verschneite Wälder hinauf auf den Unternberg bzw. die Unternbergalm.

Kampenwand und Steinlingalm

Aschau

Über einen beschilderten Tourenpfad geht man auf dieser Tour nur teilweise auf der Piste bergauf. Auf Forstwegen und Waldwegen erreicht man die Kampenwand und Steinlingalm.

Aufs Sudelfeld

Bayrischzell

Vom Oswaldlift geht man am Pistenrand hinauf zum Oberen Sudelfeld. Die beschilderte Route ist zu Betriebszeiten und jeden Mittwoch an den Skitourenabenden begehbar.

Taubensteinhaus

Spitzing

Tour auf einer ehemaligen Piste von Spitzing auf den Taubenstein und zum Taubensteinhaus (1.567 m), das derzeit leider nicht bewirtschaftet ist.

Brauneckgipfelhaus

Bad Tölz

Pistenskitour von Bad Tölz aufs Brauneck zum Brauneckgipfelhaus (1.540 m). Am Draxlhang geht man bis zur Florianshütte.

Blomberghaus

Bad Tölz

Auf der Skiroute gelangt man über die Wackersberger Alm zum Blomberghaus (1.203 m).

Kreuzeckhaus

Garmisch-Partenkirchen

Die Zugspitzbahn hat eine separate, teilweise beschneite Skitourenstrecke am Hausberg angelegt. Am Pistenrand gelangt man zur Tonihütte und schließlich durch den Wald bis zum Kreuzeckhaus (1.651 m). Neben einer eigenen Aufstiegsroute gibt es auch wöchentliche Tourenabende.

St.-Anton-Hütte

Mittenwald

Kurze, einfache Pistenskitour samt Tourenlehrpfad auf den Kranzberg (1.391 m) im gleichnamigen Skigebiet vor prächtiger Karwendel-Kulisse. Vorbei an der Korbinian- und der St.-Anton-Hütte.

Kolbensattelhütte

Oberammergau

Ausgewiesene Skitourenroute inklusive Ausweichstrecke und Skitunnel zur Kolbensattelhütte auf 1.270 m. 

Vorderes und Hinteres Hörnle

Bad Kohlgrub

Eine ausgeschilderte Aufstiegsroute am Skitouren-Pilger-Hausberg der Ammergauer. Es geht vorbei an der Bergwachthütte bis zur Hörnlehütte und weiter zum Gipfel des Vorderen Hörnles.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken