Cabane de Chanrion

2.462 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

März bis September

Wintersaison von Mitte März bis Mitte Mai, Sommersaison von Mitte Juni bis Mitte September. 

Telefon

+41 27 778 12 09

Homepage

http://www.chanrion.ch

Betreiber/In

Nicole, René und Celien Buemi

Räumlichkeiten

Matratzenlager
70 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Für Familien geeignet

Lage der Hütte

Die Cabane de Chanrion ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Genf) und liegt südlich des Mauvoisin Stausees (Walliser Alpen). Schon früh hat die einzigartige Hochgebirgswelt der Walliser Alpen die Menschen aus dem Tal angezogen: Die Cabane de Chanrion wurde bereits 1890 errichtet und über die Jahre immer wieder renoviert und vor allem erweitert.

Die wilde Natur ist geblieben, auch wenn weiter im Tal mit einem Stausee etwas künstlich Geschaffenes steht. Die Aussicht ist grandios - unweit des Grand Combin, unter la pointe D’Otemma, le Mont Avril am Grenzübergang zu Italien und das berühmte „Fenster“ Durant, ein Tor ins Aostatal.

Leben auf der Hütte

Um das steinerne Haus, welches in traditioneller Bauweise errichtet wurde, blühen die Alpen. Draussen wie drinnen finden sich nicht nur Bergsteiger, Skitourengeher und Mountainbiker, sondern gerne auch Familien, die den einfachen aber wunderschönen Zustieg aus dem Tal (Mauvoisin) für einen Wochenende nutzen. Da darf das „Rösti total“ am Tisch nicht fehlen, ebenso wie köstliche Weine aus der Region. 

Gut zu wissen

Hüttenschlafsäcke sind obligatorisch, der Winterraum ist lediglich eine Notunterkunft ohne Schlaf- oder Kochgelegenheit. Reservierund online oder über's Telefon. Einen Mobiltelefonempfang gibt es nicht, WLAN und Duschen ebenso nicht. Bezahlt wird mit Schweizer Franken bar. 

Touren und Hütten in der Umgebung

Nahe gelegene Hütten sind die Cabane des Dix, Cabane de Valsorey, Cabane du Vélan, Cabane des Vignettes.

Touren und Gipfelbesteigungen von der Cabane de Chanrion aus: Mont Avril, Mont Gele, Aouille Tseuque, La Ruinette, Pigne Arolla, Mont Blanc Cheillon, Tournelon Blanc. 

Anfahrt

Über die N9 von Montreux nach Martigny. Von hier nach Sembrancher, Le Châble und mit Genehmigung ans Ende des Tales nach Mauvoisin.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug und Postauto bis zum Staudamm von Mauvoisin.

Die Cabane du Vélan des SAC Genevoise ist ein alpines Schutzhaus in den Walliser Alpen. Sie liegt nördlich des Mont Vélan auf einem Felsgrat hoch über dem Glacier de Tseudet und gegenüber dem 4.312 m hohen Fels- und Eismassiv des Grand Combin. Weder von außen noch von innen sieht die Cabanne du Vélan wie eine herkömmliche SAC-Hütte aus. Die architektonische Perle erinnert eher an einen mit Sonnenkollektoren bestückten, aus dem Fels aufragenden Schiffsrumpf. Die Außenverkleidung aus Titanzink und die Anordnung der Fenster unterstreichen das futuristische Aussehen. Für Kinder besonders interessant: das Flusswirrwarr unterhalb der Hütte, wo die Bäche nur darauf warten, von geschickter Hand gestaut zu werden und ein Klettergarten in Hüttennähe. Der mächtige Mont Velan ist im Sommer wie im Winter eine anspruchsvolle Westalpentour: Spaltenreiche Gletscher, ein schwierig zu überschreitender Col, Eisschlaggefahr und im Winter eine rassige Abfahrt, die gute Sicht und gute Bedingungen verlangt.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Schönbielhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Monte Rosa) und befindet sich im südlichen Wallis an der Grenze zu Italien in den Walliser Alpen. Bereits 1875 stand hier die erste Hütte, 1890 wurde sie nach einem Lawinenabgang vollkommen zerstört und weiter oberhalb neu errichtet. Die aktuelle Version des Hauses stammt aus dem Jahre 1955. Umzingelt von Klassikern der Alpen wie dem Matterhorn (4.478 m), dem Dent Blanche (4.357 m) oder dem Dent d'Hérens (4.171 m) ist die Hütte optimaler Ausgangspunkt atemberaubender hochalpiner Touren wie der Haute Route. Über das Zmutttales erfolgt der fantastische Aufstieg zu Fuß (von Zermatt in nur 4 Stunden) entlang der Matterhorn-Nordwand zur Hütte.  
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Cabane des Vignettes liegt südlich von Arolla, am Fuße des Pigne d'Arolla auf 3.157 m und in der Nähe des Col de Chermotane im Kanton Wallis. Die im Besitz der CAS Sektion Monte Rosa stehende Hütte ist ein wichtiger Zwischenstopp auf der berühmten Haute Route von Chamonix nach Zermatt. Alle Zustiege zur Cabane führen über Gletscher - Erfahrung im vergletscherten Gelände und die dafür nötige Ausrüstung sind daher unbedingt erforderlich. Um das grandiose Panorama auf der Hütte genießen zu können, darf man zuvor in ca. 3:30 h auf die Hütte wandern.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken