Naturfreundehaus Feldmöser

1.342 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Auf Anfrage

Telefon

+41 33 654 83 16

Betreiber/In

Beat Schlapbach

Räumlichkeiten

Zimmer
24 Zimmerbetten

Lage der Hütte

Das alte und gemütliche Haus Feldmöser der Naturfreunde steht unter Denkmalschutz und ist zur Gänze aus Holz gebaut. Es liegt inmitten einer Alp im Kanton Bern. Umgeben von saftigen Almweiden, mit schönem Blick auf die Stockhornkette (Stockhorn 2.190 m) ist das Naturfreundehaus ein schöner Platz für Familien und für Kindergruppen. Es befindet sich auf einer Höhe von 1.342 m und ist im Besitz der Sektion Spiez. Die Zufahrt über eine gebührenpflichtige Straße bis zum Haus ist nur im Sommer möglich.

Gut zu wissen

Das Naturfreundehaus Feldmöser ist eine Selbstversorgerhütte und verfügt über 24 Schlafplätze sowie eine einfach ausgestattete Küche. Die Öffnung der Hütte erfolgt nur auf Anfrage und Reservierung.

Im Haus gibt es kein fliesendes Wasser und Hüttenschlafsäcke sind Pflicht.

Anfahrt

Über Bern und Thun nach Spiez und weiter ins Simmental. Bei Diemtigen ein Stück nach Süden ins Diemtigtal und nur wenige 100 m rechts abzweigen auf die Bergstraße nach Gelberg und zum Haus.

Parkplatz

Am Haus

Das Naturfreundehaus La Combe d'Enges liegt in der Nähe von Neuchâtel im Kanton Neuenburg auf einer Höhe von 1.113 m inmitten von Almweiden und Bäumen. Das Haus ist im Besitz der Sektion Neuchâtel und kann 28 Übernachtungsgäste beherbergen. Man kann mit dem Fahrzeug bis zum Haus zufahren und es sind genügend Parkplätze vorhanden.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Auf einer Höhe von 1.235 m liegend bietet das Naturfreundehaus La Serment eine fantastische Aussicht auf den Neuenburgersee und in die umliegende Landschaft. Das Haus liegt inmitten einer großen Spielwiese mit vielen Möglichkeiten an Spielgeräten und ausreichend Platz, um herumzutollen - ein wahres Kinderparadies. Das Haus kann 58 Übernachtungsgäste beherbergen und steht im Besitz der Naturfreunde Sektion La Chaux-de-Fonds. Die Zufahrt mit dem Privatfahrzeug ist vom Frühjahr bis zum Herbst möglich und es stehen Parkplätze direkt am Haus zur Verfügung. Im Winter muss man sein Fahrzeug am Parkplatz in Tête-de-Ran zurücklassen und in 15 Minuten zum Haus wandern.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Das Naturfreundehaus La Châtelaine liegt auf dem Hochplateau von Les Pontins, einem Schweizer Pass zwischen Saint-Imier und Le Parquier, im Kanton Bern.  Eingebettet in den Jura-Weiden wurde es auf der Nordseite des Chasserals, der höchsten Erhebung im Schweizer Jura, auf 1.150 m Höhe errichtet. Betreut wird es von der Sektion Lyss. Es eignet sich ideal für Familien, Gruppen, Vereine, Schulfahrten, Workshops oder private Feste ab 10 Personen.  In der Umgebung finden sich zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Neben sportlichen Aktivitäten empfiehlt sich ein Besuch der Höhlenmühlen „Col-des-Roches“, des Uhrenmuseums in La-Chaux-de-Fonds oder des Solarkraftwerks Mont Soleil bzw. des Windkraftwerks Mont Crosin. Das Haus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Man fährt mit dem Zug bis St. Imier bzw. mit dem Postbus bis Les Pontins. Ab der Bushaltestelle gelangt man in gut 15 Gehminuten zum Chalet. Mit dem Pkw fährt man bis Les Pontins. Parkplätze befinden sich 100 Meter vom Haus entfernt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken