Wanderung zur Alp Oberfeld von der Bannalp

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:45 h 1,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
254 hm 0 hm 1.860 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Schöne Kurzwanderung im Zentralschweizer Kanton Nidwalden von der Bannalp zur Alp Oberfeld (1.860 m). Die Alp ist seit Generationen im Privatbesitz und man legt seit jeher großen Wert auf biologische Produkte. Während sich die Erwachsenen über zünftiges "Zabigplättli" mit Käse und Trockenfleisch aus eigener Produktion erfreuen, begeistern sich die Kleinen mit den zahlreichen Tieren wie der Pfauenziege und dem Turopolje-Schwein.

💡

Ein wunderschöne Variante ist der Zustieg von Wolfenschiessen: Hier kann man nicht nur 3 nostalgische Buiräbähnli, sondern auch den berühmten Walenpfad erleben.

Anfahrt

Auf der A2 von Luzern oder Erstfeld kommend Abfahrt Stans-Süd/Engelberg nehmen und auf der Kantonsstrasse über Dallenwil nach Wolfenschiessen. Auf der Oberrickenbachstrasse hinauf in den gleichnamigen Ort.

Parkplatz

Parkplatz an der Luftseilbahn Fellboden-Oberrickenbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus nach Oberrickenbach zur Haltestelle "Oberrickenbach - Talstation LFCH".

Dann mit der Luftseilbahn von Fell zur Bannalp.

Alp Oberfeld
Hütte • Nidwalden

Alp Oberfeld (1.860 m)

Die auf 1.860 m Höhe gelegene Bio Alp Oberfeld ist seit Generationen im Privatbesitz und gehört zur Liegenschaft Ifängi bei Grafenort im Kanton Nidwalden. Die im Jahre 1999 sanierte Alphütte liegt in einem wunderschönen Wandergebiet. Der Zugang zur Hütte über den neu angelegten Walenpfad ist in 1:15 h zuschaffen. Ein ideales Ziel für Familien - die Kinder werden die vielen Tiere der Alpe lieben.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Obwalden

Bergblumenpfad

Dauer
0:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4 km
Aufstieg
560 hm
Abstieg
40 hm

Bergwelten entdecken