Anzeige

Buiräbähnli Safari - Etappe 2: Wolfenschiessen - Alp Oberfeld

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:45 h
Länge
12,8 km
Aufstieg
1.386 hm
Abstieg
740 hm
Max. Höhe
1.824 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Wer hat nicht schon davon geträumt: eine Mehrtageswanderung mit Liftunterstützung? In Engelberg wird der Traum auf der "Buiräbähnli-Safari" wahr. In drei Etappen führt die Rundwanderung durch die Urner Alpen vorbei an saftigen Alpweiden und kristallklaren Bergseen zu urchigen Berghütten, in denen übernachtet wird. Unterstützung erfährt man dabei durch die nostalgischen, kleinen Bergbahnen der Bauern, die "Buiräbähnli".

Die zweite Etappe der Mehrtageswanderung führt von Wolfenschiessen zur Alp Oberfeld. Highlights der Tour sind gleich drei Buiräbähnli und der berühmte Walenpfad. Unterwegs kann in der gemütlichen Haghütte (1.507 m) eingekehrt werden.

💡

Zum Übernachten empfiehlt sich die urchige Bio Alp Oberfeld (1.860 m). Die besondere Spezialität des Hauses, den in Öl eingelegten Schnittlauch-Frischkäsli darf man sich keinesfalls entgehen lassen.

Anfahrt

Auf der A2 von Luzern oder Erstfeld kommend Abfahrt Stans-Süd/Engelberg nehmen und auf der Kantonsstrasse über Dallenwil nach Wolfenschiessen.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Luftseilbahn Brändlen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus zur Haltestelle Wolfenschiessen Zälgli.

Mit der Luftseilbahn Brändlen zur Bergstation.

Bergwelten entdecken