15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten auf ServusTV

Auf Skiern am Limit

• 12. Januar 2018

Die gelernten Berg- und Skiführer Samuel Anthamatten und Thomas Gaisbacher lieben den Nervenkitzel des Steilwand-Skifahrens und wollen eine bis zu 60 Grad steile Wand erstbefahren. Ein waghalsiges Unterfangen, das genaue Planung und vor allem Konzentration erfordert. ServusTV zeigt den Film am Montagabend.

Auf Skiern am Limit
Foto: Baschi Bender
Auf Skiern am Limit
Anzeige

Der Schweizer Samuel Anthamatten und der Osttiroler Thomas Gaisbacher wollen die bis zu 60 Grad steile Nordostwand des Simonskopfes in den Lienzer Dolomiten erstbefahren. Höchste Lawinengefahr und extreme Steilheit erfordern genaue Planung und Beobachtung des Geländes sowie äußerste Konzentration der Freerider. Schon der kleinste Fehler kann große Konsequenzen nach sich ziehen - wie das Schicksal Heini Holzers deutlich macht. Der passionierte Steilwand-Skifahrer und Seilgefährte von Reinhold Messner verunglückte beim Versuch, die Nordostwand des Piz Roseg im Engadin erstzubefahren, tödlich.

Auf Skiern am Limit
Foto: Baschi Bender
Auf Skiern am Limit

ServusTV zeigt das Abenteuer am Montag, den 15. Jänner um 20:15 in Österreich und um 21:15 in Deutschland.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken