Wanderung zur Glattalphütte von Bisisthal über Charetalp

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.391 hm 348 hm 2.005 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Lohnenswerte Wanderung zentralschweizer Muotatal: Von Bisisthal  (848 m) geht es durch imposante Felswände vorbei am Charetalphüttli (1.861 m) und am Fusse des Pfaff (2.108 m) zur aussichtsreichen Glattalp Hütte (1.896 m), wo man das schöne Bergpanorama geniessen und sich ausgiebig stärken kann.

💡

Ein schönes Mitbringsel für die Daheimgebliebenen sind die Ziegenprodukte aus dem Charetalphütteli. Hier gibt es Käse, Frischkäse und Wurst. 

Anfahrt

Ab Schwyz auf der Route 2 über Muotathal nach Bisisthal.

Parkplatz

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten in Bisisthal nahe der Kapelle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug und Bus über Schwyz nach Bisisthal zur Haltestelle Dürrenboden.

Glattalphütte
Hütte • Schwyz

Glattalphütte (1.896 m)

Die Glattalphütte, von den Einheimischen auch „Clubhütte“ genannt, ist eine Berghütte des Schweizer Alpinen Clubs in den Glarner Alpen im Kanton Schwyz. Sie liegt auf der Glattalp in 1.896 m Höhe, oberhalb der Ortschaft Bisisthal in der Gemeinde Muotathal.  Die Zustiege zur Glattalphütte erfolgen von Bisithal oder vom Saliboden aus. Im Sommer ist die Glattalp auch mit einer kleinen Pendelbahn vom Saliboden aus zu erreichen. Die Hütte wurde bereits 1927 auf einem sanft abfallenden Hügel errichtet und ist ideal für einen Aufenthalt mit Kindern geeignet. Die von eindrucksvollen Berggipfeln wie der Höch Turm, der Ortstock, der Groß-Chilchberg und Pfaff umrahmte Glattalp mit dem in der Nähe befindlichen Glattalpsee ist aber nicht nur für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Auch Wanderer und Bergsteiger finden zahlreiche Tourenmöglichkeiten. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Nidwalden

Auf das Buochserhorn

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
687 hm
Wandern • Schwyz

Auf die Rotenflue

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,5 km
Aufstieg
925 hm
Abstieg
925 hm

Bergwelten entdecken