Romediusweg, Etappe 6: Von Maiern nach St. Martin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 11,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.309 hm 326 hm 2.680 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf der 6. Etappe des Romedius-Pilgerweges erreicht man den höchsten Punkt der Tour - die Schneebergscharte - mit knapp 2.700 m. Man nächtigt im Schutzhaus auf 2.355 m am Schneeberg.

💡

Auf dieser Etappe sollte man sich etwas Zeit nehmen für die beeindruckende Bergwerksgeschichte, die einen auf der ganzen Tour begleitet.

Stadlalm
Hütte • Trentino-Südtirol

Stadlalm (1.630 m)

Die Stadlalm (1.630 m) liegt oberhalb von Maiern im Talboden des Lazzachertals, einem kleinen Seitental des Ridnauntales in den Südtiroler Stubaier Alpen. Über einen Wanderweg, der im Winter zu einer flotten Rodelbahn präpariert ist, erreicht man die Hütte und ihre idyllische Lage in gemütlichen 45 Minuten. Die zwei rauchfreien Stuben bieten Platz für insgesamt 50 Personen. Bei Sonnenschein finden auf der einladenden Terrasse vor der Hütte bis zu 60 weitere Personen ein sonniges Plätzchen. Die Alm ist von Anfang Dezember bis Ostern täglich ohne Ruhetag geöffnet. Genau Öffnungszeiten bitte bei den Wirtsleuten erfragen. Übernachten kann man auf der Hütte nicht. Zum Essen gibts, vom Chef persönlich zubereitet, diverse Knödelarten oder Kaiserschmarren, aber auch regionale Süditroler Kost.  Touren und Hütten in der Umgebung Zahlreiche Wander- und Hochtouren-Ziele in der näheren Umgebung, Sommer wie Winter möglich. Die nächste Hütte ist die Aglsbodenalm (1.717 m) sowie das Poschhaus (Moarerbergalm 2.110 m) am Weg zur Schneeberg-Schart.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Spronser Seenrunde

Dauer
6:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
12,4 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Hochgrubbachspitze

Dauer
5:58 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13,9 km
Aufstieg
1.393 hm
Abstieg
1.393 hm

Bergwelten entdecken