Märkischer Landweg Etappe 5: Von Ringenwalde bis Wolletz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 7:00 h 20,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
30 hm 50 hm 82 m

Der Märkische Landweg Brandenburg führt auf 217 Kilometern in 10 Etappen quer durch die Uckermark. Dabei wandert man durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal. Der Weg wurde als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Die fünfte Etappe führt von Ringenswalde nach Wolletz. Ein Großteil der Strecke verläuft durch den Wald und über Moränengelände. Am Ende kommt man noch zu einem wunderschönen See, der ein Relikt aus der Eiszeit ist.

💡

Die Seen auf dieser Etappe verstecken sich ziemlich im Wald. Umso schöner ist das Ende der Etappe mit dem Wolletzsee, einem schönen Rinnensee.

 

Anfahrt

Auf der Autobahn A11 bis zur Ausfahrt Joachimsthal, weiter auf der B198 und der L23 über Joachimstal und Templin nach Ringenwalde.

Parkplatz

In der Ortsmitte von Ringenwalde.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug Linie RE 3 und dem Bus 515 nach Ringenswalde.

Wandern • Brandenburg

Stiernseerundweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
16,8 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Halbinsel Gnitz

Dauer
5:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
23,3 km
Aufstieg
59 hm
Abstieg
61 hm
Wandern • Brandenburg

Blankensee – Trebbin

Dauer
5:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
18,7 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Juliusruh – Glowe

Dauer
6:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
18,7 km
Aufstieg
6 hm
Abstieg
6 hm

Bergwelten entdecken