Anzeige

Märkischer Landweg Etappe 1b: Von Fürstenberg/Havel nach Himmelpfort

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 20 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
43 hm 44 hm – – – –

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Märkische Landweg Brandenburg führt auf 217 Kilometern in 10 Etappen quer durch die Uckermark. Dabei wandert man durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal. Der Weg wurde als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Für den Ausgangspunkt der Wanderung kann man entweder Feldberg (Etappe 1a) oder Fürstenberg/Havel (Etappe 1b) wählen. In Lychen (Etappe 3) treffen die beiden Varianten aufeinander und führen ab hier gemeinsam bis zum Ziel. 

Die Etappe 1b führt also von Fürstenberg/Havel nach Himmelpfort. Dabei liegt die Wasserstadt Fürstenberg nur eine Bahnstunde von Berlin entfernt, was sie als Ausgangspunkt sehr beliebt macht. 

💡

Auf dem Weg nach Himmelpfort sollte man einen Abstecher, 2,5 km, zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück machen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Fürstenberg an der Havel ist in nur einer Bahnstunde von Berlin aus zu erreichen.

Bergwelten entdecken