Märkischer Landweg Etappe 1: Von Feldberg bis Kolbatzer Mühle/Lychen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:00 h 17,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – 30 hm 104 m

Der Märkische Landweg Brandenburg führt auf 217 Kilometern in 10 Etappen quer durch die Uckermark. Dabei wandert man durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal. Der Weg wurde als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet.

Die erste Etappe nimmt die Wanderer von Feldberg bis zur Kolbatzer Mühle mit mitten durch den Naturpark Feldberger Seenlandschaft. Die schönen Seen sind wunderbar eingebettet in die hügelige, teilweise bewaldete Landschaft.

💡

Die Etappe kann man bereits an der Krüseliner Mühle beenden und mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Endpunkt an der Kolbatzer Mühle fahren.

Anfahrt

Auf der Autobahn A10 bis zum Kreuz Oranienburg, weiter auf der B96 bis Fürstenberg/Havel und nach Lychen/Feldberg.

Parkplatz

Parken in Feldberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahnlinie RE5 bis Neustrelitz und weiter mit dem Bus 619 nach Feldberg.

Wandern • Brandenburg

Stiernseerundweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
16,8 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Wandern • Brandenburg

Blankensee – Trebbin

Dauer
5:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
18,7 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Juliusruh – Glowe

Dauer
6:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
18,7 km
Aufstieg
6 hm
Abstieg
6 hm
Wandern • Brandenburg

Linum – Hakenberg

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
17,3 km
Aufstieg
14 hm
Abstieg
14 hm
Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Halbinsel Gnitz

Dauer
5:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
23,3 km
Aufstieg
59 hm
Abstieg
61 hm

Bergwelten entdecken