Märkischer Landweg Etappe 8: Von Stolpe/Oder nach Schwedt/Oder

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:30 h 23,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
80 hm 80 hm 43 m

Der Märkische Landweg Brandenburg führt auf 217 Kilometern in 10 Etappen quer durch die Uckermark. Dabei wandert man durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und den Nationalpark Unteres Odertal. Der Weg wurde als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Die achte Etappe führt von Stolpe in den Nationalpark Unteres Odertal. Man wandert entlang des Wassers über Criewen nach Schwedt.

💡

Criewen ist eines der ältesten Fischerdörfer. Die Dorfkirche steht mitten in einem angelegten Park. Der Landschaftspark wurde von Peter Joseph Lenné entworfen. Das alte Dorf musste weichen, so dass nur noch die Kirche übrig geblieben ist. Heute befindet sich in Criewen das Nationalparkzentrum Unteres Odertal. Hier erfährt man mehr über das Gebiet des Nationalparkes.

Anfahrt

Auf der Autobahn A11 bis zur Ausfahrt Joachimsthal. Weiter auf der B196 nach Angermünde und über die B2 über Crussow nach Stolpe.

Parkplatz

Parken in der Ortsmitte von Stolpe.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Angermünde und weiter mit dem Regionalbus 456 nach Stolpe.

Wandern • Mecklenburg-Vorpommern

Halbinsel Gnitz

Dauer
5:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
23,3 km
Aufstieg
59 hm
Abstieg
61 hm
Wandern • Brandenburg

Stiernseerundweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
16,8 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Wandern • Brandenburg

Blankensee – Trebbin

Dauer
5:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
18,7 km
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm

Bergwelten entdecken