15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zu den Draugsteinalmen von der Halmoosalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
0,3 km
Aufstieg
480 hm
Abstieg
300 hm
Max. Höhe
1.778 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Gleich zwei wunderschöne Almen sind Ziel dieser Wanderung im Großarltal unweit des Bergsteigerdorfes Hüttschlag - die Draugsteinalm-Steinmannhütte und die Draugsteinalm-Schrambachhütte. Die Almen stehen auf 1.778 m am Fuße des Draugsteins, liegen am Salzburger Almenweg und sind Einkehrstätte für weitere Wanderungen wie zum Beispiel auf den Draugstein, das Draugsteintörl oder den Tappenkarsee. 

💡

Das Gebiet der Draugsteinalmen ist besonders artenreich. Grund ist der Kalkstock des Draugsteines, was den Alpenpflanzen sehr entgegen kommt. 

Anfahrt

Tauernautobahn von Salzburg Richtung Süden, Abfahrt Bischofshofen, weiter bis St. Johann im Pongau. Hier ins Großarltal abbiegen und weiter bis nach Hüttschlag und noch ein Stück bis zum Weiler Karteis - hier links die Straße in den Karteisgraben hinauf.

Parkplatz

Zwei Parkplätze im Karteisgraben bei der Hallmoosalm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Johann im Pongau, weiter mit dem Anschlussbus Nr. 540 ins Großarltal und bis zur Haltestelle Karteis nach Hüttschlag.

Bergwelten entdecken