Wanderung zur Polinikhütte von Obervellach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 2,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
545 hm – – – – 1.884 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Polinikhütte steht auf 1.884 m in aussichtsreicher Lage am Fuße des mächtigen Politik in der Kreuzeckgruppe hoch über dem Kärntner Mölltal. Der Zustieg erfolgt vom Parkplatz der Polinikhütte auf einem gemütlichen Steig, der in rund 1:30 h zur Hütte führt. 

💡

Von der Hütte aus kann man den Polinik (Schwierigkeitsgrad II im oberen Bereich) besteigen. 

Anfahrt

A 10 bis zum Knoten „Spittal/Drau, Millstättersee", weiter bis Lendorf, Ende der Autobahn. Auf der B100 bis zur Abzweigung der B104 ins Mölltal und weiter bis Obervellach. 

Oder von Norden über das Gasteinertal und die Autoschleuse der ÖBB nach Mallnitz und hinunter nach Obervellach. 

Auf der Auf der Schotterstraße bis zum Parkplatz Polinikhütte

Parkplatz

Parkplatz Polinikhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Obervellach. Der Parkplatz Polinikhütte wird vom Nationalpark Wanderbus in den Sommermonaten täglich angefahren.

Polinikhütte
Hütte • Kärnten

Polinikhütte (1.884 m)

Die Polinikhütte (1.884 m) steht hoch über dem Mölltal und bietet vor allem vom sonnigen Biergarten aus einen fantastischen Blick bis zum Millstätter See. Sie eignet sich besonders für Wanderer und Mountainbiker auf Touren rund um das Ebeneck (2.122 m) und den Polinik (2.784 m). Im Winter ist das Haus geschlossen. Als Basislager für Touren steht ein gemütliches Bettenlager und eine Bewirtschaftung mit deftiger Hausmannskost zur Verfügung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken