Friederspitz und frieder

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:15 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.410 hm 1.410 hm 2.031 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Rundtour

Friederspitz und Frieder fallen auf. Doch nicht nur die Gipfel ziehen die Blicke bis aus den Allgäuer Alpen auf den Berg, es sind die etwas eigenartig ausgefallenen Latschenbänder, die auf dem, ansonsten mit Gras bewachsenen Gipfel parallel zum weiten Gipfelkamm verlaufen. Sie stammen noch aus der Zeit, als Prinzregent Luitpold dort oben auf der Pirsch war.

Insgesamt eine lohnende, landschaftlich eindrucksvolle Wanderung, bei deren Aufstieg etwas Schwindelfreiheit von Vorteil ist.

💡

Diese Tour stammt vom Kompass-Wanderführer „Ammergauer Alpen“, von Siegfried Garnweidner.

Vom Friederspitz kann man rund 80 Höhenmeter absteigen und den zweiten Gipfel, den Frieder besiegen. Man muss anschließend wieder zum Friederspitz hinauf, deshalb überlegen viele Wanderer, ob sie diesen Abstecher ausfallen lassen.

Anfahrt

Ochsenhütte am Schwarzenbach, 803 m 

Parkplatz

Parkplatz bei der Ochsenhütte am Schwarzenbach, 803 m 

Wandern • Tirol

Großer Galtenberg

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.370 hm
Wandern • Tirol

Wannig

Dauer
8:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,9 km
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm

Bergwelten entdecken