Pertisau-Falzturnalm-Gramaialm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 2:00 h 7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
300 hm – – – – 1.261 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Nicht nur im Sommer eine herrliche Wanderung, sondern auch im Winter als Winterwanderung wunderschön: von Pertisau am Achensee führt der Weg durch den verschneiten Winterwald zur Falzthurnalm und weiter nach hinten zur Gramaialm im Karwendel, zwei Einkehrmöglichkeiten mit gemütlichen Stuben und wunderbaren Tiroler Spezialitäten.

💡

Bei der Sennhütte Falzthurn sollte man auf jeden Fall hineinschauen. Sie ist eine der urigsten Jausenstationen im ganzen Tiroler Land.

Anfahrt

A12 Inntalautobahn, Abfahrt Achensee. Über die Bundesstraße bis Maurauch am Achensee, abzweigen nach Pertisau. Oder von Deutschland über über den Achenpass und Achenkirchen nach Maurauch und hier wiederum nach Perisau abzweigen.

Parkplatz

Parkplatz im Osten von Pertisau

Ausblick von der Gramai Alm
Direkt im Naturschutzgebiet Karwendel und nur sieben Kilometer vom Archensee entfernt, liegt am Ende des Falzthurntales auf einer Höhe von 1.267 m die Gramai Alm. Der Alpengasthof ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen (Klettern, Wandern, Mountainbiken, usw.) in der herrlichen Naturkulisse des Karwendels und begeistert Alt und Jung. Die Alm ist mit dem privaten Fahrzeug über eine Mautstraße von Pertisau gut erreichbar, doch für jene die gerne hoch zur Alm wandern wollen, führt von Pertisau ein Wanderweg in 2:30 h zum Gasthof. Für den Rückweg besteht die Möglichkeit, den Bus nach Pertisau zu benutzen. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Winterwandern • Tirol

Aldrans - Patsch

Dauer
3:00 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
7,8 km
Aufstieg
263 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken