15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf dem Eibgrat

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:30 h
Länge
9,4 km
Aufstieg
746 hm
Abstieg
729 hm
Max. Höhe
605 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Eibgrat ist ein lang gezogener Felsenkamm in der Fränkische Schweiz, über den ein leichter Klettersteig in stetigem Auf und Ab führt. Der Felsgrat hat eine Länge von ca. 1,5 Kilometern und sollte nur von schwindelfreien Wanderern in Angriff genommen werden. Bei Regen sollte man lieber auf einem schmalen Pfad um die Felsen herumgehen, da sie aufgrund ihres starken Moosbewuchses sehr glitschig werden können. Ist jedoch ein wenig Erfahrung am Felsen und Klettergeschick gegeben, so wird die Überschreitung des Eibgrates eine aufregende und abwechslungsreiche Tour.

💡

Der Reuthof bietet eine nette Einkehrmöglichkeit. 

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Fränkische Schweiz“ von Lisa Aigner.

Anfahrt

A9 von Nürnberg Richtung Norden bis zur Ausfahrt Hormersdorf. Weiter bis Spies.

Parkplatz

Wanderparkplatz kurz vor Spies bei der Tanzlinde.

Bergwelten entdecken