Pötzscha – Rauenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:15 h 6,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
254 hm 254 hm 304 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Den aussichtsreichen Rauenstein(304 m) links über dem Rathener Elbbogen erschließt der als anspruchsvoll geltende Rauensteinkammweg: In spürbarem Auf und Ab führt er über Stufen und Leitern durch eine malerisch-bizarre Felsenwelt. - Eine bezaubernde Rundwanderung in Sachsen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Sächsische Schweiz - Elbsandsteingebirge“ von Bernhard Pollmann.

Unterwegs lohnt ein Abstecher zum Museum und Wohnhaus des Sächsischen Malers, Zeichners und Grafikers Robert Sterl, einem der wenigen original erhaltenen Künstlerwohnhäuser in Deutschland. Neben Gemälden aus allen Schaffensperioden hat man auf diese Weise auch die Möglichkeit die Privatsphäre des bekannten Impressionisten kennenzulernen.

Anfahrt

S-Bahnhof Stadt Wehlen in Pötzscha; Anfahrt auf der B 172 Dresden–Pirna–Bad Schandau, in Pirna abzweigen Richtung Struppen, in Struppen abzweigen Richtung Stadt Wehlen; die schmale Stichstraße endet in Pötzscha.

Parkplatz

Parkplatz unten am Fähranleger oder neben dem S-Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnhof Stadt Wehlen in Pötzscha

Wandern • Sachsen

Auf den Rauenstein

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,1 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
230 hm
Wandern • Sachsen

Hohnstein – Brand

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7 km
Aufstieg
10 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken