Von Bissingen nach Hepsisau zum Breitenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 11,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
510 hm 510 hm 815 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Baden-Württemberg

Bassgeige

Anspruch
T1
Länge
13,4 km
Dauer
4:00 h
Wandern • Baden-Württemberg

Florian

Anspruch
T1
Länge
12,1 km
Dauer
4:00 h
Wandern • Baden-Württemberg

Nebelhöhle

Anspruch
T1
Länge
11,2 km
Dauer
3:30 h

Grandioser Aussichtsgipfel am Randecker Maar: Der Breitenstein an der Nordwestecke des Randecker Maars ist ein grandioser Aussichtsberg.

Der Blick reicht vor allem im Norden besonders weit: Man blickt über die Landeshauptstadt Stuttgart und entdeckt östlich von ihr die drei Kaiserberge. Sehr schön ist auch die Aussicht vom Auchtert, dem zweiten Gipfel auf der Tour. Weitere Höhepunkte sind der Abschnitt entlang des Randecker Maars und der Abstieg durch die Zipfelbachschlucht. Zum Abschluss schlendert man über die Obstwiesen von Hepsisau und wandert am Fuße der Limburg zurück nach Bissingen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ von Janina und Markus Meier, erschienen im Bergverlag Rother.

Hepsisau liegt am Ausgang der wildromantischen Zipfelbachschlucht. Diese Wanderung führt direkt am Restaurant Lamm vorbei. Seit 1978 wird das Restaurant von der Familie Antonio D’Addante geführt. Bei dem Restaurant handelt es sich um ein italienisches Spezialitätenrestaurant. Vor allem bei schönem Wetter ist ein Besuch zu empfehlen, versprüht die Terrasse doch ein wenig Flair der Toskana.

Ochsenwang liegt direkt unterhalb des Breitensteins auf der Albhochfläche. Von seinem Gipfel sind es nur 1,4 Kilometer in den Ort. Wer will, kann einen Abstecher machen, um in der Krone in Ochsenwang einzukehren. Der Landgasthof ist Biosphärengastgeber und hat im Sommer einen schönen Biergarten und eine Kaffeeterrasse. Es gibt natürlich typisch schwäbische Gerichte wie Maultaschen, Kässpätzle, Gaisburger Marsch, Rostbraten oder Schwabentopf.

Anfahrt

Nach Bissingen an der Teck, 415 m fahren

Parkplatz

Parkplatz am Seestüble

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus Linie 173 oder 175 von Kirchheim/Teck.

Wandern • Baden-Württemberg

Fuchseck und Wasserberg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,1 km
Aufstieg
513 hm
Abstieg
513 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Rund um Bad Überkingen

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,8 km
Aufstieg
346 hm
Abstieg
346 hm

Bergwelten entdecken