15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Leuenberg über Tiefensee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:40 h
Länge
12 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Max. Höhe
113 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Südlich des Höhendorfs Leuenberg liegt in einem der schönsten Wandertäler des Barnim die Seenkette im südlichen Gamengrund. Um die drei Seen führen Rundwanderwege („Drei-Seen-Weg“), sodass sich die Wanderung je nach optimalen Gegebenheiten auf dem Hin- und Rückweg am Ost- oder am Westufer durchführen lässt.

Insgesamt eine lohnenden Waldwanderung auf teils sandigen und steilen Wegen und Pfaden in Brandenburg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Berlin-Brandenburg“, von Bernhard Pollmann.

Am Ostufer des Sees, der von Wald umgeben ist, liegt eine Badestelle. Hier kann man sich an warmen Sommertagen wohltuend erfrischen. 

An der Bahnhofstraße befindet sich das Restaurant „Das Forsthaus“. Hier bietet sich eine Einkehr an. Der Name Bahnhofstraße erinnert daran, dass das Höhendorf Leuenberg ab 1898 über die Wriezener Bahn mit Berlin und Wriezen sowie dem weiter entfernten Königsberg in der Neumark (heute polnisch: Chojna) verbunden war. Seit 1998 wird der Abschnitt zwischen Tiefensee und Wriezen, an dem Leuenberg liegt, nicht mehr bedient, seit 2000 besteht auf dem Abschnitt Tiefensee – Leuenberg – Sternebeck die Möglichkeit, Fahrten mit einer Draisine zu unternehmen, sodass die Strecke für Ausflugsfahrten wieder genutzt wird.

Anfahrt

Anfahrt auf der A 10 Berliner Ring-Nord, Ausfahrt Hohenschönhausen und auf der B 158 weiter Richtung Bad Freienwalde.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle am Dorfanger von Leuenberg in der Gemeinde Höhenland

Bergwelten entdecken