Tourentipp

Wasserwandern: Um den Grünen See in der Steiermark

• 24. April 2021
von Robert Maruna

In der Hochsteiermark findet sich ein einzigartiges Naturschauspiel: Mit dem Einsetzen der Schneeschmelze im Frühjahr füllt sich der Grüne See mit kristallklarem Schmelzwasser der umliegenden Berge und erstrahlt in smaragdgrüner Farbe – bis zu 10 Meter tief sieht man durch das Wasser auf den Grund.

Funkelndes Juwel: Am Grünen See in der Steiermark
Foto: mauritius images / Rainer Mirau
Funkelndes Juwel: Am Grünen See in der Steiermark

Die Tour

Rund um den See gibt es zahlreiche Möglichkeiten für entspannte Touren und so kann man gut und gerne auch einen ganzen Tag lang hier verbringen. Eine Variante führt vom Parkplatz bei Tragöß-Oberort entlang des Hauptweges zuerst zum Kreuzteich – das ist sozusagen der ruhige Bruder des Grünen Sees, der ihm in seiner Schönheit allerdings um nichts nachsteht. Von dort geht es vorbei am Gasthof Seehof und weiter zur Umrundung des Sees gegen den Uhrzeigersinn. Beeindruckend ist auch die Quelle am westlichen Ufer des Sees, wo Wasser sprudelnd direkt aus der Wiese austritt.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung um den Grünen See in der Steiermark
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung um den Grünen See in der Steiermark

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr Tourentipps

Aussichtsreiche Tour aufs Wertacher Hörnle (1.695 m) in den Allgäuer Alpen mit kleinem See in Gipfelnähe und zwei bewirtschafteten Almen am Weg. Wir stellen euch die lohnende Wanderung im Detail vor.
Schroffe Felswände, steile Steige, bunte Almblumen, artenreicher Wildbestand: Die steirische Hochschwabgruppe ist ein wahres Naturjuwel. Wir stellen euch die lohnende Hopfgartenrunde im Detail vor.
Konditionell fordernde Bergtour auf einen Dreitausender im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten: Aus dem Dösental über das Arthur-von-Schmid-Haus aufs Säuleck (3.086 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken