15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wasserwandern

Um den Grünen See in der Steiermark

• 20. April 2022

In der Hochsteiermark findet jedes Jahr im Frühling ein märchenhaftes Naturschauspiel statt: Mit dem Einsetzen der Schneeschmelze füllt sich der Grüne See mit kristallklarem Schmelzwasser der umliegenden Berge und erstrahlt in smaragdgrüner Farbe – bis zu zehn Meter tief sieht man durch das Wasser auf den Grund.

Der Grüne See in der Steiermark
Foto: mauritius images / Rainer Mirau
Funkelndes Juwel: Der Grüne See in der Steiermark
Anzeige

Die Tour

Rund um den See gibt es zahlreiche entspannte Touren. Eine führt vom Parkplatz bei Tragöß-Oberort entlang des Hauptweges zum Kreuzteich – dem ruhigen Bruder des Grünen Sees, der ihm in seiner Schönheit allerdings um nichts nachsteht. Von dort geht es – vorbei am Gasthof Seehof – weiter zur Umrundung des Sees gegen den Uhrzeigersinn. Beeindruckend ist die Quelle am westlichen Ufer, wo manchmal Wasser direkt aus der Wiese sprudelt.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung um den Grünen See in der Steiermark
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung um den Grünen See in der Steiermark

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken