15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf die Kuhgehrenspitze

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
9,1 km
Aufstieg
106 hm
Abstieg
969 hm
Max. Höhe
1.938 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das Ziel dieser landschaftlich schönen Wanderung im Kleinwalsertal in Vorarlberg ist die Kuhgehrenspitze (1.910 m). Inmitten gewaltiger Felsburgen wirkt dieser Gipfel eher bescheiden, ist er jedoch ein durchaus lohnendes Bergziel. In aller Ruhe kann man die herrliche Aussicht auf die vielfältige Allgäuer Bergwelt bewundern.

Gestartet wird die Tour bei der Bergstation der Kanzelwandbahn. Über den Kuhgehrensattel geht es auf den aussichtsreichen Gipfel. Retour am Sattel geht es über die Kuhgehrenalpe und die Brandalpe retour nach Riezlern.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Allgäu - Allgäuer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Die 200 Jahre alte Kuhgehrenalpe liegt auf 1.673 m. Umrahmt von der Kuhgehrenspitze und der Walser und Allgäuer Hammerspitze, befindet sie sich oberhalb vom Wildental. Die urige Alm wird seit über 50 Jahre bewirtschaftet. Die Gäste werden mit Produkten aus der Region verwöhnt und die leckeren Kuchen werden täglich frisch gebacken. 

Anfahrt

Von Oberstdorf kommend auf der B19 bis zur Grenze und weiter auf der B201 bis Riezlern in Österreich fahren. Hier bis zum Parkplatz an der Kanzelwandbahn.

Parkplatz

Parkplatz an der Kanzelwandbahn

Bergwelten entdecken