15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Fleckner vom Jaufenpass

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:40 h
Länge
7,1 km
Aufstieg
368 hm
Abstieg
368 hm
Max. Höhe
2.331 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die meisten Ausflügler, die über den Jaufenpass kurven, legen gerade einmal einen Stopp bei der Passhöhe ein. Warum nicht die Fahrt über die Asphaltschlangen der Passstraße unterbrechen und die Beine etwas ausschütteln? Die Halbtagestour auf den Fleckner (2.331 m) in den Südtiroler Stubaier Alpen über den aussichtsreichen Jaufenkamm bietet sich dazu an.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, von Franziska Baumann erschienen im Kompass Verlag.

Am Rückweg lohnt es sich in der Fleckner Hütte einzukehren. Diese befindet sich auf 2.100 m auf der Südseite des Jaufenkammes und verwöhnt ihre Gäste mit besten Südtiroler Spezialitäten wie z.B. hausgemachte Knödel, Kaiserschmarrn, Apfelstrudel, Butter und Graukäse.

Anfahrt

Von St. Leonhard kommend letzte Kehre vor dem Jaufenpass etwa 300 m vor der Enzianhütte.

Da Ausgangs- und Endpunkt unterschiedlich sind, parkt man am besten in St. Leonhard (Parkhaus P 2 bei der Bushaltestelle) und fährt mit dem Bus zur Römerkehre (verkehrt von Mitte Juni bis Mitte Oktober, Anschluss aus Meran).

Rückkehr vom Endpunkt Stuls nach St. Leonhard und Meran mit Umsteigen in Moos.

Parkplatz

Bei der Römerkehre der Jaufenpassstraße (1.960 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Internationale Bahnverbindungen bis nach Bozen. Vom Hbf. Bozen mit der Bahn nach Meran fahren. Der Bus fährt vom Bahnhof Meran nach St. Leonhard. Von St. Leonhard führt eine Buslinie nach Moos, Platt und Pfelders.

Bergwelten entdecken