15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Große Schneebergrunde im Passeiertal

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
16,4 km
Aufstieg
971 hm
Abstieg
971 hm
Max. Höhe
2.658 m

Details

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Diese Rundwanderung in den Südtiroler Stubaier Alpen berührt zwei völlig unterschiedliche Täler. Zum Großen Timmler Schwarzsee wandert man durch ursprüngliche Alm- und Hochgebirgslandschaft.

Die Passer, die durch das Passeiertal bis nach Meran fließt, hat hier ihren Ursprung. Das Tal rund um die ehemalige Knappensiedlung St. Martin am Schneeberg ist dagegen von der jahrhundertelangen Bergwerkstätigkeit geprägt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, erschienen im Kompass Verlag.

Im Erlebnisbergwerk gibt es vom 15. Juni bis 15. Oktober ​Museumsbetrieb. Der Schauraum nahe der Schutzhütte ist immer geöffnet, der Eintritt ist frei.

Weitere Highlights: Münzprägung, Knappensiedlung, Kirchlein Maria Schnee, dreiteiliger Lehrpfad mit Infotafeln. Es gibt zweistündige und ganztägige Stollenführungen (inklusive Grubenbahn) zur Auswahl.

Anfahrt

Von Moos im Passeiertal kommend ca. 1,5 km nach dem Gasthaus Schönau in der scharfen Linkskehre vor der Passerbrücke rechts auf eine Schotterstraße, gleich wieder rechts zum Parkplatz.

Parkplatz

Bei der Timmelsbrücke (1.759 m) an der Timmelsjochstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus von Meran mit Umsteigen in St. Leonhard (je nach Verbindung zusätzlich in Moos) zur Haltestelle „Timmelsbrücke“.

Bergwelten entdecken