Granestausee – Hahnenklee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:45 h 20,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
437 hm 437 hm 688 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Vom Niedersachsener Granestausee leitet diese stille Wald- und Aussichtsrundwanderung nach Hahnenklee, wo sich auf dem Bocksberg ein hervorragendes Pa­norama auf weite Teile des Nationalpark Harz sowie auf den stolzen Gipfel des Brocken bietet.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer unterwegs Hunger bekommt der sollte im Ratsstuben Restaurant in Hahnenklee einkehren. Dieses bietet neben einem wunderschönen und großen Gastgarten auch qualitativ hochwertige Slowfood-Küche und schenkt ausgewählte Weine aus.

Anfahrt

Auf der A9 bis Schkeuditzer Kreuz, dort auf die A14 wechseln und dieser nach Nordwesten bis Ausfahrt Bernburg folgen. Ab hier auf der B6 in westlicher Richtung bis Goslar und von dort weiter auf der B82 in westlicher Richtung bis Langelsheim/Herzog-Julius-Hütte fahren.

Parkplatz

Parkplatz am Granestausee im Langelsheimer Ortsteil Herzog-Julius-Hütte

Wandern • Niedersachsen

Sperberhaier Dammhaus

Dauer
5:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
19,1 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm

Bergwelten entdecken