Auleben – Kulpenberg – Tilleda

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 17,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
339 hm 344 hm 462 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Vom Europadorf Auleben in Thüringen führt die 5. und letzte Etappe des Kaiserwegs aussichtsreich durch die Badraer Schweiz und durch die Laubwälder des Kyffhäusergebirges zur Königspfalz Tilleda.

Eine insgesamt wunderschöne und abwechslungsreiche Wald- und Panoramawanderung im Harz mit einigen kräftigen Anstiegen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

In Tilleda angekommen lohnt sich eine Einkehr im Restaurant „Zur Goldenen Gabel". Dieses serviert schmackhafte, gutbürgerliche Küche und verfügt über einen kleinen mit Blumen dekorierten Gastgarten.

Anfahrt

Auf der A9 bis Kreuz Rippachtal, dort auf die A38 wechseln und dieser nach Nordwesten bis Ausfahrt Berga folgen und anschließend auf der B85/L151/L2029 in südwestlicher Richtung bis Auleben fahren.

Parkplatz

Ortsmitte Auleben

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverkehr ab Nordhausen (Rückfahrt mit öffentl. Verkehrsmitteln von Tilleda nach Auleben ist umständlich); nächste Bahnhöfe in Nordhausen und Berga-Kelbra

Wandern • Niedersachsen

Sperberhaier Dammhaus

Dauer
5:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
19,1 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Wandern • Niedersachsen

Bocksberg und Schalke

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14,7 km
Aufstieg
349 hm
Abstieg
349 hm

Bergwelten entdecken