Bodefälle, Ulmerweg und Wurmberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 11,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
411 hm 411 hm 971 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Durch das Wasserfalltal der Warmen und der Großen Bode sowie über den aussichtsreichen Ulmerweg führt diese Wanderung auf den Wurmberg (971 m), den höchsten Berg im Niedersachsener Westharz.

Auf durchwegs bequemen Waldwegen fordert die Radwanderung aufgrund ihrer Länge eine gewisse Grundkondition und die ein oder andere felsige Passage verlangt auch etwas Trittsicherheit.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

Zurück in Braunlage lohnt sich eine Einkehr im Restaurant „Pfaffenstieg". Dieses bietet rustikale Gerichte und Harzer Spezialitäten in gemütlicher Atmosphäre ist Teil des Berghotels Braunlage, welches über komfortable Zimmer zum Übernachten verfügt.

Anfahrt

Auf der A9 bis Kreuz Rippachtal, dort auf die A38 wechseln und in nordwestlicher Richtung bis Ausfahrt Werther fahren. Ab hier der B243/L2062/L601/B27/L100 nach Nordosten folgen bis man Braunlage erreicht.

Parkplatz

Talstation der Wurmberg-Gondelbahn in Braunlage

Wandern • Hessen

Hilderser

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,3 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Wandern • Hessen

Hilders

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
335 hm
Abstieg
335 hm
Wandern • Thüringen

Dermbach – Oberalba

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,7 km
Aufstieg
275 hm
Abstieg
275 hm

Bergwelten entdecken