Trailrunning
Foto: Hannes Kirchner
Laufend die Berge erklimmen

Bergjahr 2019 - Juni

Magazin • 22. November 2018

Lange Tage und noch angenehme Temperaturen - die beste Jahreszeit für's Trailrunning. Im Bergwelten-Magazin werden wir euch einige spannende Trails vorstellen:

Nach drei Jahren Pause kommen im Jahr 2019 z.B. die 4 Trailszurück, ein viertägiger Etappenlauf von Seefeld bis nach Imst. In Summe werden dabei 95 km und pro Tag zwischen 1.300 und 1.800 Höhenmeter zurück gelegt.

In der Schweiz kann man sich schon jetzt für den „Juracime“ rund um Tavannes anmelden. Insgesamt 77 Kilometer und 2.800 Höhenmeter sind dabei zu überwinden.

Trainieren schadet jedenfalls in keinem Fall und deswegen geben wir euch gleich ein paar Trainingstipps mit auf den Weg: 

Für alle, die es nicht erwarten können und gleich mal mit dem Training loslegen möchten, präsentieren wir hier die besten Trainingsstrecken in Österreich, Deutschland und der Schweiz:

Trailrunning hoch über Innsbruck
Trailrunning liegt voll im Trend. Immer mehr Läufer verlegen Ihr Training von der Straße auf den Berg. Die Natur erleben, den eigenen Körper trainieren und gleichzeitig die persönlichen Grenzen ausloten - das macht die Faszination dieser neuen Trendsportart aus. Unterschiedliche Streckenprofile und Wegbeschaffenheiten sorgen während des Trainings für viel Abwechslung und reichlich gute Laune. Natur pur statt monotoner Trainingsfrust.

Außerdem finden rund um den 21. Juni in vielen Regionen der Alpen die beeindruckenden Sonnwendfeuer statt und das Vieh wird auf die Almen getrieben - der Almauftrieb ist vor allem im Schweizer Saastal sehenswert.

Bergwelten entdecken