Neuwaldhütte

1.050 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig nach Vereinbarung.

Telefon

+43 676 3265 57 45

Homepage

www.neuwaldhuette.naturfreunde.at

Betreiber/In

Erwin Grohl

Räumlichkeiten

Zimmer
27 Zimmerbetten

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Seminarraum
  • Handyempfang
  • Hunde erlaubt
  • Spielplatz

Lage der Hütte

Hüttenzauber für Familien und Freunde: Am Südosthang des Kampsteines im niederösterreichischen Wechselgebiet liegt die Neuwaldhütte, ein idealer Ort für Wanderungen, für Seminare im kleinen Rahmen oder für große Feste und Pfadfinderlager.

Skifahrer haben es nicht weit zum Skigebiet Mönichkirchen-Mariensee und zum Ski-Kinderland in St. Corona. Im Sommer lockt die Gegend Schwammerlsucher und Heidelbeerfreunde an.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Von Aspang mit dem Auto nach St. Peter. Dort kann man das Auto beim Gasthof Bergland parken. Wer weiterfährt, kommt zum Parkplatz unmittelbar unterhalb der Neuwaldhütte.

Gehzeit (von St. Peter): 45 min

Höhenmeter: 154 m

Alternative Routen
von der Bushaltestelle Landegg (45 min); von Mariensee über den Hammersteig (45 min). 

 

Leben auf der Hütte

Die Hütte ist komplett eingerichtet, Essen und Trinken muss man aber selbst mitbringen. Hüttenwart Erwin Grohl organisiert auf Wunsch gerne Catering, eine Grillparty oder eine Kesselgulasch.

In der Stube haben bis zu 40 Leute Platz, auf der großen Terrasse 100 bis 150. Ein Spielplatz und ein betonierter Lagerfeuer- bzw. Grillplatz sind vorhanden.

 

Gut zu wissen

Es gibt eine Dusche, einen Waschraum mit zwei Waschbecken sowie getrennte WCs. Bettwäsche und Schlafsäcke sind selbst mitzubringen. Handys funktionieren gut, WLAN gibt es nicht. Bezahlt wird bar. Hunde sind kein Problem.

Im Winter wird die Hütte gern von Schneeschuhwanderern genutzt. Um diese Jahreszeit muss die Hütte allerdings vorgeheizt werden, weshalb eine Mindestgebühr von 300 Euro anfällt. 

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Herrgottschnitzerhütte in 1.318 m, die in 1 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Hütte „Kampsteiner Schwaig“ (1.400 m, 1 h).

Gipfelbesteigungen von der Neuwaldhütte aus: Hochwechsel (1.743 m, 4:30 h); Kampstein (1.467 m, 1:45 h).

Anfahrt

Neunkirchen/Aspang/St. Peter

Parkplatz

Direkt bei der Hütte

Hütte • Niederösterreich

Alpengasthof Enzian (1.200 m)

In den Randgebirgen östlich der Mur, an der Grenze Niederösterreich - Steiermark, befindet sich auf 1.200 Metern der Alpengasthof Enzian. Er hat ganzjährig geöffnet und ist besonders auf Kinder ausgerichtet. Ein breites Freizeitangebot von Spielplatz über Badeteich bis hin zu einem Volleyballplatz wird geboten. Im Winter warten über 13 Pistenkilometer auf die Gäste und das direkt vor der Haustüre. Die Zufahrt bis zum Alpengasthof ist mit dem Auto möglich. Auch kann man von Mönichkirchen aus über den Wasserweg hinaufwandern (50 min). Niederwechsel (1.669 m) und Hochwechsel (1.743) sind gut erreichbar. In Mönichkirchen bieten sich der Wasserpark sowie der Kletterpark als Auslfugsziele an. Aufgrund der besonders guten Luftqualität gilt der Ort als höhenklimatischer Luftkurort. Übernachtungsgästen steht ein Wellnessbereich zur Verfügung. Das Restaurant, die Terasse sowie ein Zimmer sind barrierefrei zugänglich.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Niederösterreich

Bergsteigerhütte Hohe Wand (1.050 m)

In einer kleinen Senke auf dem Hochplateau der Hohen Wand in Niederösterreich gelegen, zieht diese Selbstversorgerhütte das ganze Jahr über Gäste an. Im Sommer sind es Mountainbiker, Wanderer und sehr viele Kletterer, die auf der Hohen Wand Klettersteige mit sämtlichen Schwierigkeitsgraden vorfinden. Im Winter kommen Schneeschuhwanderer und Langläufer, die in unmittelbarer Nähe gespurte Loipen vorfinden. Marschiert man von der Hütte aus rund 80 Höhenmeter bergauf, hat man freie Sicht auf den Schneeberg. Noch ein paar Gehminuten weiter befindet sich ein Aussichtsturm, von dem aus man den Ausblick bis zum Neusiedlersee genießen kann.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Steiermark

Almgasthof Moassa (1.200 m)

Äußerst netter Almgasthof auf der Rax der seit vielen Jahren in Familienbesitz ist. Von hier aus tummeln sich Kletterer und Wanderer in den Bergen der Rax. Die Hütte ist auch bestens mit dem Mountainbike erreichbar. Kinder kommen voll auf ihre Kosten. Ein Spielplatz, Gokarts und Ziegen sorgen dafür, dass der Aufenthalt nicht langweilig wird. Jäger können ihrem Hobby auch im Urlaub nachgehen. Wanderer können vom Almgasthof Moassa aus die Heukuppe (2.007 m, 2:30 h) besteigen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken