Viehkogel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:15 h 5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
532 hm 532 hm 2.158 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Salzburg

Schlenken

Anspruch
T2
Länge
6,9 km
Dauer
3:15 h

Einen wunderbaren Überblick über das Steinerne Meer in den Berchtesgadener Alpen bietet der Gipfel des Viehkogels (2.158 m). Er gilt als einer der leichtesten erreichbaren Aussichtspunkte innerhalb der Karsthochebene, doch beeindruckt er vom Funtensee aus durch seine imposante Felsgestalt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Berchtesgadener Land und Steinernes Meer“, erschienen im Kompass Verlag.

Der Viehkogel ist bei einem Besuch des Kärlingerhauses  – besonders natürlich bei einer Übernachtung – ein lohnendes und schnelles Gipfelziel und liegt genau auf der Grenze des Nationalparks, die hier auch die Grenze zwischen Deutschland und Österreich markiert.

Anfahrt

Ausgangspunkt der Tour ist das Kärlingerhaus auf 1.631 m.

Kärlingerhaus
Hütte • Bayern

Kärlingerhaus (1.631 m)

Das Kärlingerhaus (1.631 m) am Funtensee – auch Funtenseehaus genannt – ist eine malerisch gelegene Unterkunft im Steinernen Meer und liegt im Nationalpark Berchtesgaden. Talort ist Schönau am Königssee. Die idyllische Berghütte ist für längere Aufenthalte gut geeignet, da sie einen idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Berg-, Wander- und Skitouren darstellt. Auch Kinder finden in der Umgebung viel Beschäftigung. Eine besonders beliebte Attraktion sind der direkt unter dem Kärlingerhaus gelegene Funtensee und die Teufelsmühle. Das klare Wasser des fünf Meter tiefen Bergsees ermöglicht erfrischende Abkühlung an heißen Sommertagen. Am Haus vorbei führt auch die bekannte Skihochtour „Große Reibe“.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern •

Weitschartenkopf

Dauer
2:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,5 km
Aufstieg
589 hm
Abstieg
589 hm
Wandern • Salzburg

Großer Hundstod

Dauer
2:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
3 km
Aufstieg
475 hm
Abstieg
475 hm

Bergwelten entdecken