Anzeige

Zur Antoniuskapelle

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:15 h
Länge
12 km
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
467 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Eine abwechslungsreiche Wanderrunde im württembergisch-bayerische Obstland mit herrlichem Blick über den Bodensee auf die Schweizer Berge. Das deutsche Naturschutzgebiet Wasserburger Bucht ist einer der letzten unverfälschten Uferabschnitte des bayerischen Seeanteils mit Flachwasserzone, Röhrichtgürtel, Niedermoor und Iriswiesen.

Ausgehend von Nonnenhorn führt diese Route über gut beschilderte Wege nach Kressbronn und weiter zur Antoniuskapelle. Hier kann man sich visuell auf die Reise begeben: Über den vom Alpenrhein genährten Obersee zum Pfänder und dem kalkgrauen Lechquellengebirge, in die grünen Berge des Bregenzerwalds und weiter zum stolzen Rätikon und zum Säntis.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Bodensee“, erschienen im Kompass Verlag.

Einkehrmöglichkeiten gibt es im bayrischen Weindorf und Lufkurort Nonnenhorn. Vor allem die rustikalen "Rädlewirtschaften" sind empfehlenswert. Dort genießt man die hauseigenen Weine am besten in geselliger Runde bei einer zünftigen Brotzeit.

Anfahrt

A96 Ausfahrt Lindau, weiter über Lindau nach Nonnenhorn.

Parkplatz

Bahnhof mit Parkplatz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Nonnenhorn. 

Bergwelten entdecken