Anzeige

Herz-Ass - Etappe 1: Almenweg zur Herrgottslärche

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
8:30 h
Länge
19,3 km
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.150 hm
Max. Höhe
2.359 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Das Villgratental in Osttirol wird von den Villgrater Bergen in Form eines Herzens umschlossen. Seit einigen Jahren gibt es eine beschilderte Runde, die als „Herz-Ass-Wanderrunde“ bekannt ist und in fünf Tagesetappen vom Bergsteigerdorf Außervillgraten entlang des Bergkamms rund um das Villgratental bis zum Thurntaler führt. 

Geschlafen wird im Tal entweder in einer Unterkunft der Wahl oder auf einer der Hütten unterwegs. Zu den Ausgangspunkten und zurück zu den Unterkünften geht es bequem mit dem Shuttlebus.

Die erste Etappe führt von Außervillgraten über zahlreiche Almen zur Reiterstube. 

💡

Die gesamte Herz-Ass-Runde oder auch nur Teile davon können als geführte Tour über das lokale Alpinbüro YellowSPORTS GmbH mit seiner Buchungsplattform www.leisespuren.at gebucht werden. Der direkte Link zum Programm ist auf der Website „Leisespuren“ zu finden. 

Anfahrt

Über die Brennerautobahn bis zur Abfahrt Pustertal, weiter durch das Pustertal bis Sillian und Heinfels und dort links ins Villgratental abbiegen. 

Oder über den Felbertauern nach Lienz und durch das Pustertal bis Heinfels und rechts ins Villgratental abbiegen.

Parkplatz

Wanderparkplatz in Außervillgraten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Lienz, weiter mit der Regionalbahn bis Sillian und mit dem Bus 8513 ins Villgratental oder mit dem Postbus 4421 von Lienz bis zur Haltestelle Panzendorf Abzweigung Villgratental und dort umsteigen in den Regionalbus 8513.

Bergwelten entdecken