Wanderung zur Fornihütte von Valfurva

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig – – – – 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
540 hm 110 hm 2.200 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis September
  • Hüttenzustieg

Der Wanderweg führt von Valfurva zur komfortablen Forni-Hütte (2.200 m) am Fuße des Fornigletschers im Nationalpark Stilfser Joch in der Ortler-Cevedale-Gruppe und ist ein idealer Ausgangspunkt für Hochtouren und beliebter Ausgangspunkt für knackige Mtb-Touren. Im Winter ist die Hütte ein beliebter Ausgangspunkt für Skitouren und Schneeschuhwanderungen.

Der Forni-Gletscher ist der größte Gletscher der Ortler-Alpen und einer der größten Gletscher der Ostalpen überhaupt.

💡

Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt auf den Pizzo Tresero oder auf den Monte Confinale. 

Anfahrt

Von Poschiavo (Schweiz) über den Grenzübergang nach Tirano (Italien). Hier folgt man der Strada Statale 3 B (SS 3 B) über Lovero bis nach Worms in Veltlin. Nun begibt man sich auf die Strada Provinciale 29 (SS 29) bis nach Valfurva. 

Parkplatz

Parkplatz in Valfurva

Rifugio Forni
Die komfortable Forni-Hütte (2.200 m) liegt am Fuße des Fornigletschers im Nationalpark Stilfser Joch in der Ortler-Cevedale-Gruppe und ist ein idealer Ausgangspunkt für Skitouren, Hochtouren und beliebter Ausgangspunkt für knackige Mtb-Touren. Der Forni-Gletscher ist der größte Gletscher der Ortler-Alpen und einer der größten Gletscher der Ostalpen überhaupt.  
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern •

Mont de la Nef

Dauer
2:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,5 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
10 hm
Wandern • Graubünden

Mot Madlain ab S-charl

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
621 hm
Abstieg
621 hm

Bergwelten entdecken