16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Fornihütte von Valfurva

Wanderung zur Fornihütte von Valfurva

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
– – – –
Länge
6,4 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
110 hm
Max. Höhe
2.200 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis September
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Wanderweg führt von Valfurva zur komfortablen Forni-Hütte (2.200 m) am Fuße des Fornigletschers im Nationalpark Stilfser Joch in der Ortler-Cevedale-Gruppe und ist ein idealer Ausgangspunkt für Hochtouren und beliebter Ausgangspunkt für knackige Mtb-Touren. Im Winter ist die Hütte ein beliebter Ausgangspunkt für Skitouren und Schneeschuhwanderungen.

Der Forni-Gletscher ist der größte Gletscher der Ortler-Alpen und einer der größten Gletscher der Ostalpen überhaupt.

Wegbeschreibung
Die Fornihütte kann man bequem über eine mautpflichtige Zufahrt von S. Caterina Valfurva erreichen. Diese Wanderung bietet eine naturnahe Alternative das Schutzhaus zu erreichen.
Von S. Caterina folgt man am Tourismusbüro der Markierung 566 bis nach Nassegno (Ristorante Baita), überquert dort den Bach und wandert am Weg Nr. 557 und später 525 in die Valle dei Forni. Bald erreicht man das Rifugio Stella Alpina und wandert kurz den Weg Nr. 572 an der mautpflichtigen Fahrstraße (Mark. 566) entlang, die zur Fornihütte (2.200 m) führt.

💡

Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt auf den Pizzo Tresero oder auf den Monte Confinale. 

Anfahrt

Von Poschiavo (Schweiz) über den Grenzübergang nach Tirano (Italien). Hier folgt man der Strada Statale 3 B (SS 3 B) über Lovero bis nach Worms in Veltlin. Nun begibt man sich auf die Strada Provinciale 29 (SS 29) bis nach Valfurva.

Parkplatz

Parkplatz in Valfurva

Bergwelten entdecken

d