17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Heilkräuter-Panoramaweg in Spiluck

Heilkräuter-Panoramaweg in Spiluck

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
0:55 h
Länge
2,6 km
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Max. Höhe
1.381 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Rundtour

Anreise

Anzeige

Auf dem lehrreichen Rundweg in Spiluck, oberhalb von Vahrn, lernt man die wichtigsten Heilpflanzen und ihre Anwendungen kennen.
Auf diesem einfachen Spaziergang gibt es außerdem viel Spannendes zu entdecken: eine alte Kornmühle, einen alten Backofen, blühende Wiesen und schöne Rastplätze in einer ursprünglichen Landschaft.
Auf der „Platte“, wie die Spilucker Platte von den Einheimischen genannt wird, eröffnet sich ein umfassender Panoramablick, der den gesamten Brixner Talkessel und die angrenzende Bergwelt Südtirols umfasst.

Wegbeschreibung
Der Ausgangspunkt für den Heilkräuter-Panoramaweg befindet sich bei der Feuerwehrhalle von Spiluck. Den Rundweg kann man im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn erwandern. Wenn man den Weg in nördliche Richtung begeht, bleibt man auf dem Weg 2A bis zum Gostner Hof. Weiter geht es bis zur Spilucker Platte und von dort wieder zurück zur Feuerwehrhalle. Einkehrmöglichkeiten bieten die Gasthöfe Gostnerhof, Ortner und Hanserhof.

In den Wiesen und Wäldern der Kulturlandschaft um Spiluck gedeihen viele Pflanzen, die schon in alter Zeit als Heilmittel für Mensch und Tier genutzt wurden. Auf der aussichtsreichen Rundwanderung lernt man die wichtigsten Heilpflanzen und ihre Anwendungen kennen. Hier in Spiluck ist (fast) gegen jedes Übel ein Kräutlein gewachsen.
Außerdem kann man an den schönen Rastplätze verweilen und die ursprünglichen Landschaft auf sich wirken lassen. Kurz vor dem Abschluss der Runde wartet noch ein besonderer Höhepunkt: auf der „Spilucker-Platte“ (mit Grillmöglichkeit) öffnet sich ein grandioser Panoramablick über den gesamten Brixner Talkessel und weit darüber hinaus.

💡

Kneipp-Anlage beim Schalderer Bach in Vahrn: Beim Schalderer Bach befindet sich die kostenlos zugängliche Kneippanlage. Das Wassertreten im kalten, fließenden Wasser in freier Natur hat abhärtende, kreislauffördernde und belebende Wirkung.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A 22 bis zu Ausfahrt Brixen Nord/Pustertal. Ausfahren und rechts Richtung Brixen bis zum Ort Vahrn. Hier rechts abbiegen ins Schalderer Tal - Schalders. Nach wenigen Kilometern rechts bergwärts zum Weiler Spiluck.

Parkplatz

Im Bergweiler Spiluck mehrere Parkmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach Vahrn.

Bergwelten entdecken