Anzeige

Wanderung zur Pizzinihütte vom Valle dei Forni

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 4,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
540 hm – – – – 2.696 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Aufstieg vom Talschluss des Forni-Tals (2.178 m) zur hochalpinen Pizzinihütte (offiziell Pizzini-Frattola-Hütte) ist gerade bei Hochtouristen sehr beliebt, da das Schutzhaus ein idealer Ausgangspunkt für die schönsten Gipfelziele der Ortleralpen ist. 

Die Pizzinihütte (2.706 m) ist auch ein beliebtes Tourenziel für Mountainbiker.

💡

Der Hüttenwirt bietet einen Materialtransport (mit dem Geländefahrzeug) bis zur Hütte ab dem Parkplatz am Fornigletscher an.

Anfahrt

Von Poschiavo (Schweiz) über den Grenzübergang nach Tirano (Italien). Hier folgt man der Strada Statale 3 B (SS 3 B) über Lovero bis nach Worms in Veltlin. Nun begibt man sich auf die Strada Provinciale 29 (SS 29) bis nach Santa Caterina Valfurva. Eine Straße führt von hier durch die Valle dei Forni bis zum Parkplatz bei der Fornihütte.

Parkplatz

Am Parkplatz bei der Fornihütte (Ghiacciaio dei Forni).

Bergwelten entdecken