Event

Mentale Frischzellenkur: Felix Gottwald lädt zum BUSINESS HIKE

Aktuelles • 29. März 2018

Der einstige Spitzensportler und Dreifach-Olympiasieger Felix Gottwald hat eine zweite, ebenso erfolgreiche Karriere gestartet. Als Coach für mentale Fitness weiß er, dass kaum irgendwo mehr kostbare Lebenszeit verbrannt wird als im Job-Alltag. Sein Rezept für eine mentale Frischzellenkur: Der BUSINESS HIKE am 5. Oktober 2018 in Oberösterreich.

Gottwald Business Hike
Foto: Hans Simonlehner
Felix Gottwald und Martin Köck laden zum BUSINESS HIKE

Österreichs erfolgreichstem Olympiaathleten Felix Gottwald geht es wie uns allen im Job-Alltag: „Gerade wenn im Frühling draußen wieder alles sprießt, steht in Meetingräumen meist die Luft und einem selbst das Hirn. Nirgendwo wird mehr kostbare Lebenszeit verbrannt als in Besprechungsräumen“, weiß der erfolgreiche Trainer und Coach.

Neue Perspektiven im Gehen

Und er hat die Alternative für Innovative: Mit Organisationsentwickler Martin Köck hat Felix Gottwald das ideale Format für den gedanklichen Frühjahrsputz entwickelt – den BUSINESS HIKE. Die neue Art des Netzwerkens für neue Perspektiven, die im Gehen entstehen – und ein „langes Meeting“ mit Frischluft- und Energiegarantie am 19. April 2018 im Schneeberg-Wechselland.

„Bei meinen Trainings in Unternehmen ist es fast immer so, dass sich die Teilnehmer ihre entscheidenden nächsten Schritte im Gehen, draußen in der Natur, erarbeiten“, weiß Gottwald. Er selbst verlege wichtige Besprechungen oder Interviews mit Medien möglichst oft ins Freie: „Die frische Luft, die synchronisierende Bewegung, der freie Ausblick: Du spürst sofort, dass da ganz andere Perspektiven entstehen, als wenn sich alle mit Nespresso-Kapseln zum Munterbleiben in ein Zimmer sperren, wie das leider oft der Fall ist.“ Den BUSINESS HIKE hält Gottwald, inzwischen studierter Gesundheitswissenschaftler, für ein Networking-Format mit Zukunft: „Dass es die Menschen wieder mehr in die Natur zieht, ist ja seit Jahren ein Meta-Trend. Nicht weil es grad wieder modern ist, sondern als Erste-Hilfe-Maßnahme: Wir alle brauchen in unserem schnellen, digitalisierten Alltag Bewegung in der Natur für einen inneren Ausgleich.“

Gehen macht den Kopf frei: Felix Gottwald und Martin Köck

Austauschprozesse anregen

Nicht nur zur Ruhe kommen lässt es sich laut Gottwald in der Natur, auch die Produktivität wird dort angeregt: „Die Natur – der Berg im Speziellen – öffnet neue Perspektiven und Denkräume, die man teilen kann. Das ist ja die Grundvoraussetzung, dass beim vielzitierten Netzwerken auch ein sinnvoller Austausch zustande kommt. Ich habe mit Martin Köck den BUSINESS HIKE so konzipiert, dass der Austauschprozess mit sich selbst und mit anderen möglichst gefördert wird. Jeder kann auf dieser Tour seinen eigenen Modus finden, dann am Ziel haben alle voneinander gelernt und profitiert. Unser BUSINESS HIKE ist da was völlig Neues.“

Gottwald Business Hike
Foto: Hans Simonlehner
Felix Gottwald und Martin Köck freuen sich aufs gemeinsame Wandern

Sichere dir deinen Platz!

Felix Gottwald und Martin Köck freuen sich schon aufs Wandern, gute Gespräche und ein inspirierendes Miteinander. „Wir wissen wie wohltuend und fördernd so ein Tag Auszeit von der Büroroutine ist“, meint Gottwald.

Der BUSINESS HIKE startet am 5. Oktober 2018 in Oberösterreich. Die Routen werden dem Teilnehmerfeld angepasst. Sobald sie fixiert sind, wird auf der Facebook-Seite und im Newsletter darüber informiert.

Abmarsch zum BUSINESS HIKE, bei dem die Strecke einer klassischen Tageswanderung zurückgelegt wird, ist um 8 Uhr morgens. Im Teilnahmebeitrag von 189,- EUR (inkl. MwSt.) pro Person sind neben der geführten Wanderung, Impulsen und Praxisübungen in der Natur auch eine Jause während der Wanderung und ein gemeinsames Essen im Anschluss inkludiert.

Weitere Infos und Anmeldung

Links:
www.businesshike.at
www.felixgottwald.at

Hier geht's zum Video.

Mehr zum Thema

Wanderer am Berg
Wanderer sind die glücklicheren Menschen. Das ist sogar medizinisch erwiesen: Wandern wirkt präventiv gegen Kummer, Antriebslosigkeit und Depressionen. Ein Plädoyer für die Berge.
Skifahrer vor Abfahrt von der Zugspitze
Mont Blanc (4.810 m), Dufourspitze (4.634 m), Matterhorn (4.478 m). Es gibt genügend Großprojekte im Alpenraum. Sportpsychologin Madeleine Eppensteiner verrät, wie man sich darauf mental am besten vorbereitet und worauf es im Vorfeld zu achten gilt.
Eisfälle für Abenteurer: Eispark Osttirol
Die Teilnahme an Outdoor-Events ist das neue Urlaubmachen! Wettkämpfe ohne besondere Zulassungsvoraussetzungen („Jedermannrennen“) liegen im Trend – und wer das Reisen nicht scheut, kommt dabei auch ganz schön viel rum. Von der 24-Stunden-Winterwanderung über den nächtlichen Skitouren-Marathon bis zur Retro-Radtour in Südafrika – wir geben dir 9 abenteuerliche Empfehlungen für das kommende Outdoor-Jahr!

Bergwelten entdecken