Anzeige

Neunkirchner Hütte

1.525 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Sommer & Winter : Selbstversorgerhütte
 

Telefon

+43 676 607 76 22

Homepage

https://gebirgsverein-neunkirchen.at/

Betreiber/In

Erich Weninger

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
10 Betten 10 Schlafplätze

Details

  • Schlüssel erforderlich
  • Für Familien geeignet
Anzeige

Lage der Hütte

Die Neunkirchner Hütte (1.525 m), eine nicht bewirtschaftete Selbstversorgerhütte in den Wölzer Tauern in der Steiermark, liegt am Talschluss des Eselsberger Grabens bei Oberwölz. Das Gebiet um die Hütte ist ein traumhaft schönes Wandergebiet, auch Mountainbiker schätzen die Gegend rund um den Hochstubofen (2.385 m), den Hausberg der Hütte, oder hinauf auf die Rettelkirchspitze.

Im Winter ist die Region ein Paradies für Tourengeher und Schneeschuhwanderer. Die Hütte liegt am Eselsberger Almerlebnisweg, einem rund 4 km langen Rundweg, der auch für Familien mit Kindern in rund einer Stunde problemlos zu bewältigen ist.

Ein großes Plus der familienfreundlichen, ganzjährig geöffneten, aber nur mit einem Schlüssel zugänglichen Hütte: in den Sommermonaten ist sie mit dem Auto zu erreichen.

Kürzester Weg zur Hütte

Von Eselsberg führt der Hintere Eselsbergweg (Mai bis Oktober) zur Neunkirchner Hütte, wo einige Abstellplätze vorhanden sind.

Gehzeit: von Winklern 3:20 h

Alternative Routen
Von Hinter Pöllau (2 h)

Leben auf der Hütte

Die Neunkirchner Hütte ist eine Selbstversorgerhütte und somit nicht bewirtschaftet – es finden sich dort aber ein Holzherd und reichlich Kochgeschirr für den eigenen Gebrauch. Wer nicht selber kochen möchte, kann sich (während des Almbetriebs) in den umliegenden Almhütten wie der Hölzlerhütte (2 min Gehzeit), der Knolli-Hütte (10 min) oder der Funklhütte (20 min) mit kalten und warmen Schmankerln versorgen lassen.

Gut zu wissen

Die Hütte wurde in den letzten Jahren renoviert und für die Energieversorgung eine Solaranlage installiert. Gebühren sind auf der ca. 10 Gehminuten talwärts befindlichen Knolli-Alm (im Sommer während des Almbetriebs) oder beim Knolli-Bauern Hubert Leitner in Eselsberg (im Winter) zu entrichten – dort bekommen Gäste auch ihren Schlüssel. Gruppen können sich Schlafplätze unter reservierung@gebirgsverein-neunkirchen.at reservieren lassen.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene (für eine Wanderung geeignete) Hütte ist die Funklhütte (1.503 m, 20 min). Weiters: Mörsbachhütte (1.300 m, 8 h); Plannerhütte (1.540 m, 8:30 h).

Gipfelbesteigungen von der Neunkirchner Hütte aus: Hochstubofen (2.385 m, Höhenunterschied 860 m, 2:30 h); Rettelkirchspitze (2.475 m, 950 m, 3 h); Schoberspitze (2.423 m, 898 m, 3 h); Greimberg (2.474 m, 949 m, 3:30 h); Talkenschrein (2.319 m, 794 m, 3 h). 

Anfahrt

Über Judenburg, das vom Norden über die A9 Pyhrn-Autobahn und vom Osten über die Semmering-Schnellstraße erreichbar ist, und weiter nach Scheifling. Von dort Richtung Murau bis zur Abzweigung Niederwölz, weiter nach Oberwölz, Winklern und Eselsberg.

Parkplatz

5 Abstellplätze in der Nähe der Hütte.

Bergwelten entdecken