Aldrans - Tummelplatz - Innsbruck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:00 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
10 hm 180 hm 770 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Diese leichte, familiengeeignete Wanderung in den Ausläufern der Tuxer Alpen (Tirol) zum Inntal hin verläuft ausgehend von Aldrans zuerst flach, dann etwas abfallend nach Innsbruck hinunter. Falls man Schloss Ambras noch nicht kennt, wäre ein Abstecher äußerst lohnenswert!

💡

Zweigt man nach dem Queren der Bahntrasse nicht links ab, sondern geht geradeaus weiter, erreicht man nach ca. 500 m den Zugang zum Schloss Ambras.

Die Ursrpünge dieses Schlosses reichen bis ins 11. Jh. zurück. Später wurde es von den Habsburgern zu einem Renaissanceschloss umgebaut. Umgeben von einem prachtvollen Schlossgarten beherbergt das Schloss neben prunkvollen Sälen eine Rüstkammer, ein Antiquarium und die sogenannte Wunderkammer. In den eindrucksvollen Sälen befinden sich eine Porträtsammlung der Habsburger - darunter Werke von Diego Velásquez und Peter Paul Rubens - sowie eine spätmittelalterliche Kunstsammlung.

Anfahrt

A12 Ausfahrt Innsbruck Ost. Dann Richtung Ampass. In Ampass beim Kreisverkehr weiter Richtung Aldrans.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck Hbf mit ÖBB-Postbus Linie 4134 (Richtung Hall) bis Aldrans Dorfplatz.

Bergwelten entdecken