16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Almenrunde

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
8:00 h
Länge
24,4 km
Aufstieg
1.950 hm
Abstieg
2.170 hm
Max. Höhe
2.008 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Almenrunde von St. Peter im Ahrntal ist eine mittelschwere Rundwanderung zu den traditionellen Almen an den südlichen Ausläufern der Zillertaler Alpen in Südtirol.

💡

Seit nun mehreren Jahren erlebt der Südtiroler Graukas (Graukäse) eine wohlverdiente Renaissance.
Er steht er nicht nur in urigen Almhütten und Buschenschänken auf der Speisekarte, sondern auch in auserlesenen Restaurants. Der Ahrntaler Graukäse wurde in von der Vereinigung „Slow food" als Projekt (sog. „presidio") aufgenommen.

Anfahrt

Am schnellsten erreicht man das Ahrntal über die Brennerautobahn A 22

Autobahn A 22 – Ausfahrt Brixen/Pustertal ausfahren und der Staatstraße durch das Pustertal bis nach Bruneck folgen.
Am Kreisverkehr vor Bruneck geht es dann weiter Richtung Tauferer Ahrntal. Nach Sand in Taufers in nordöstliche Richtung über Luttach nach St. Peter im Ahrntal.

Parkplatz

An der alten Kaserne in St. Peter

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielbahnhof Bruneck (Brunico). Die Nord/Süd-Strecke verläuft über Innsbruck, Brenner, Bozen. Umsteigebahnhof ist meist Franzensfeste (Fortezza). Die Ost/West-Strecke verläuft über Lienz, Innichen, Franzensfeste.

Ab Bruneck erfolgt die Weiterreise mit dem Bus (Linie 450) oder per Taxi bis nach St. Peter im Ahrntal.

Bergwelten entdecken