Durchs Achendelta

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:45 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
8 hm 8 hm 520 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Familienfreundliche Wanderung im Schwemmland der Tiroler Achen in den Chiemgauer Alpen in Bayern: Von Feldwies am Chiemsee führt eine kurze Rundwanderung durch das Delta, das durch das Schwemmgebiet der Tiroler Achen in der Landschaft entstanden ist.

Der Weg verläuft teilweise entlang des Sees, besonders interessant ist die Passage, die durch das Wiesenbrütergebiet Lachsgang führt, in dem unter anderem Großer Brachvogel, Braunkehlchen, Bekassine, Wachtelkönig und Kiebitz vorkommen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Chiemsee. Berge und Seen zwischen Rosenheim und Salzburg" von Gerhard Hirtlreiter, erschienen im Bergverlag Rother.

Die Uraufnahme der bayerischen Landesvermessung 1807–1813 zeigt, dass ein Deltaarm der Tiroler Achen am Chiemsee noch Anfang des 19. Jahrhunderts durch den heute trockenen westlichen Teil des Achendeltas floss und nahe der heutigen Nikolauskapelle mündete.

Anfahrt

Zufahrt von der Autobahnausfahrt Übersee auf die Nordseite der Autobahn, an ihr entlang Richtung Westen und vor dem Hafen kurz rechts.

Parkplatz

Hafen bei Feldwies, erster Parkplatz (520 m, zwischen Hafen und Weiher).

Wandern • Bayern

Kraimoos Rundweg

Dauer
1:47 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,2 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Wandern • Bayern

Holzen-Runde

Dauer
1:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,9 km
Aufstieg
40 hm
Abstieg
40 hm
Wandern • Bayern

Falkenstein-Runde

Dauer
1:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7 km
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
Wandern • Bayern

Lodron-Rundweg

Dauer
1:46 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm

Bergwelten entdecken