Brendlhütte

1.566 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Telefon

+43 664 133 67 64

Betreiber/In

Familie Wildbacher

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
11 Zimmerbetten 52 Schlafplätze

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Brendlhütte in den steirischen Lavanttaler Alpen ist ein gemütlicher Gasthof für die ganze Familie. Das Haus hat nur von Mai bis Oktober geöffnet. Im Winter ist es geschlossen.

Vor allem im Sommer bietet sich das große Gutshaus auf einer weit ausladenden Almwiese für eine Rast oder eine Übernachtung für Wanderer und Mountainbiker an. Auch in größeren Gruppen und gerne mit Kindern.

Kürzester Weg zur Hütte

Auf der B76 von Eibiswald oder Deutschlandsberg nach Schwanberg und dort weiter nach Garanas, den Talort der Hütte. Ab der Liechtensteinsäge ist der breite Weg ausgeschildert. 

Gehzeit: 50 min

Höhenmeter: 366 m

Alternative Route:
Über Oswald (2:30 h); über St. Anna (2:30 h); über Schwanberg (4:30 h).

Leben auf der Hütte

Die Wirtsleute haben das Haus erst vor kurzem übernommen und liebevoll renoviert. Für die Übernachtungsgäste stehen nun gemütliche Zimmer und Bettenlager zur Verfügung.

Tagesausflügler werden in der holzgetäfelten Stube mit steirischen Köstlichkeiten wie Blunzengröstl und Fleischlaberln verwöhnt. Zum Nachtisch gibt es hausgemachten Kaiserschmarren und Palatschinken. Aus dem Keller kommen ausgesuchte österreichische Weine, das Bier fließt aus dem Fass.

Rund um das Haus verleiten die flachen Almen die Kinder zum Spielen und Herumtollen. Von November bis April hält die Hütte Winterschlaf.

Gut zu wissen

Zimmer und Matratzenlager vorhanden, gemütliche Stube und fließendes Kalt- und Warmwasser. Guter Handyempfang, kein WiFi. Nur Barzahlung. Mit Hunden übernachten auf Anfrage. Kinderfreundliches Umfeld.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Schirchleralm (1.321 m), die in 45 min Gehzeit zu erreichen ist. Außerdem: Wirtbartl (1.300 m, 1:20 h); Glitzalm (1.592 m, 1 h); Grünangerhütte (1.575 m, 4 h); Koralpenhaus (1.966 m, 2:45 h).

Tourenmöglichkeiten und Gipfelbesteigungen: Großer Speikkogel (2.141 m, 2:30 h); Wolscheneck (1.699m, 15 min).

Anfahrt

Aus dem Osten
Über die A9 Pyhrn-Autobahn nach Leibnitz, Gleinstätten und Schwanberg/Garanas.

Aus dem Norden/Westen
Über die A2 Süd-Autobahn nach Stainz, weiter über Deutschlandsberg und Schwanberg nach Garanas.

Parkplatz

Im Ort Garanas.

Hütte • Steiermark

Steinplan Schutzhaus (1.670 m)

Das Steinplan Schutzhaus ist ein Naturfreundehaus und befindet sich am Gipfel des Steinplans (1.670 m) oberhalb der Ortschaft Knittelfeld in der Steiermark. Der Steinplan ist der Hausberg der Knittelfelder, Lobminger und Rachauer. Eine Vielzahl markierter Wanderwege führen zur Hütte, besonders beliebt ist der Zentralalpenweg. Auch für Mountainbiker und Skitourengeher gilt die Region wegen der abwechslungsreichen Tourenmöglichkeiten als Paradies.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die urige und familienfreundliche Eisenkappler Hütte (1.553 m) liegt am Hochobir in den Kärntner Karawanken. Sie ist vor allem als Tagesausflugsziel und Stützpunkt für Genusswanderer geeignet. Von der Hütte aus hat man einen herrlichen Blick auf die Karawanken und die Steiner Alpen.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Blasmoaralmhütte (1.280 m)

Die Blasmoaralmhütte ist eine Selbstversorgerhütte auf dem Hochanger in der Steiermark und liegt wenige Gehminuten unterhalb des Hochangerschutzhauses. Die Hütte, die von Mai bis Oktober geöffnet hat, ist hauptsächlich Ziel und Ausgangspunkt für Wanderer. Quasi direkt an der Hütte führt die rund sieben Kilometer lange Mountainbikestrecke vom Hochangerschutzhaus hinunter nach Bruck an der Mur vorbei. Lohnende Wanderungen sind jene zum Hans-Prosl-Haus oder auf die Wieseralm. Die Gehzeit beträgt jeweils rund drei Stunden.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken