Dolorama - Etappe 3: Schlüterhütte bis Raschötzhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
610 hm 750 hm 2.303 m
Wandern • Trentino-Südtirol

Langkofel Runde

Anspruch
T2
Länge
15,9 km
Dauer
5:00 h

Begleitet vom unverkennbaren Ruf des Tannenhähers gleitet der Weg der dritten Etappe weiter durch lichte Wälder zur Brogles Hütte. Die Königsetappe der Dolorama-Tour liegt im Angesicht der 3.000 m hoch aufragenden Geislerspitzen. Dieser Wanderweg im Eisacktal ist einer der schönsten Wege, die Südtirol zu bieten hat.

Die herrliche Mehrtagestour im Südtiroler Eisacktal führt in vier Etappen von der Rodenecker und Lüsner Alm vorbei an den schönsten Gipfeln der Dolomiten bis nach Lajen am Eingang des Grödnertals.

💡

Einkehrmöglichkeiten: Gampen-Alm, Glatsch-Alm, Brogleshütte, Berggasthaus Chalet Rasciesa/Raschötz.

Eine Einkehr in der kleinen Kapelle in Außerraschötz lohnt sich.

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis Klausen und ins Villnösstal nach St. Magdalena bis nach Zans.

Parkplatz

Parkplatz Zans

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen und mit dem Bus nach St. Magdalena bis nach Zans.

Geisleralm
Hütte • Trentino-Südtirol

Geisleralm (1.996 m)

Die wunderschön in den südtiroler Dolomiten gelegene Geisleralm (1.996 m) ist eine Pflichtstation bei Wanderungen, Tages- und Skitouren, Schneeschuhwanderungen oder Mountainbike-Touren im Villnösser Tal. Sie ist Teil des Naturparks Puez-Geisler, umringt von den prächtigen Geislerspitzen, und somit perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Gipfeltouren. Übernachtungen sind auf der Geisleralm nicht vorgesehen, man kann aber auf den Ranuihof ausweichen, welcher ebenfalls von Familie Runggatscher bewirtschaftet wird. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Raschötzhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Raschötzhütte (2.170 m)

Prachtvoll gelegen auf der Raschötz-Hochalm (2.170 m), oberhalb von St. Ulrich, befindet sich diese Hütte nur rund 1,4 km von der Bergstation der Standseilbahn entfernt. Die Alm liegt idyllisch auf einem Bergrücken der Geislergruppe in den Dolomiten im 10.200 Hektar großen Naturpark Puez-Geisler. Im Sommer zählen Wanderer und Mountainbiker zu den Gästen, im Winter Schneeschuhwanderer und Rodler, die den rasanten Weg auf der Rodelbahn ins Tal von der Hütte aus in Angriff nehmen. Für Skitourengeher ist die Hütte ein gut erreichbares Ziel, von hier geht es aber kaum weiter in die Höhe. Reizvoll und ebenfalls das ganze Jahr über begehbar ist der kurze Weg vorbei an einer kleinen Kirche von Ausserraschötz hinauf zum Gipfelkreuz – Gehzeit 15 min. Von hier aus genießt man einen grandiosen Ausblick auf den Langkofel, die Sella-, Rosenstein- und Ortlergruppe sowie auf die gegenüberliegende Seiser Alm. Bei gutem Wetter erblickt man sogar das Venediger- und Glocknermassiv. Nicht zuletzt ist auch der Höhenweg zur Broglesalm (2.045 m) ein familientaugliches und in maximal 3 h Gehzeit zu bewältigendes Vergnügen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Passeirer Höhenweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,5 km
Aufstieg
555 hm
Abstieg
1.183 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Rundwanderung Hartlalm

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,5 km
Aufstieg
425 hm
Abstieg
425 hm

Bergwelten entdecken