15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Gießener Hütte vom Gösskarspeicher

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:15 h
Länge
5,1 km
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Max. Höhe
2.206 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Mittelschwere Wanderung in der Region Lieser-Maltatal in der Ankogelgruppe in Kärnten: Auf dieser Tour geht es vom Gösskarspeicher aus zur Gießener Hütte. Dabei durchschreitet man den Gößgraben, ein typisch von Gletschern geformtes Trogtal mit steilen felsigen Flanken. Außerdem passiert man den berühmten Zwillingsfall, der leider durch die Wasserableitungen für die umliegenden Kraftwerke stark beeinträchtigt wurde.

💡

Die Gießener Hütte ist Ausgangspunkt für hochalpine Überquerungen über die Lassacher Winkelscharte in das Seebachtal und über die Mallnitzer Scharte in das Dösental.

Anfahrt

Taleinwärts in das Maltatal bis zur Abzweigung in den Gößgraben fahren. Vorbei am Gasthof Zirmhof und Mentebauerhütte weiter durch den Gößgraben bis zum Parkplatz Gösskarspeicher.

Parkplatz

Parkplatz beim Gösskarspeicher.

Bergwelten entdecken