Mollnerhütte

1.005 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

März bis November

Mitte März bis Ende November, ausgenommen Allerheiligen, geöffnet.

Telefon

+43 677 62 02 28 27

Homepage

https://molln.naturfreunde.at/ueber-uns/mollner-huette/

Betreiber/In

Gerhard Brandstätter

Räumlichkeiten

Matratzenlager
14 Schlafplätze

Lage der Hütte

Die Mollner Hütte liegt auf 1.005 m Höhe am Gaisberg in den Oberösterreichischen Voralpen. Die sonnig gelegene Selbstversorgerhütte ist im Besitz der Naturfreunde Molln und von Mitte März bis Ende November an den Wochenenden, sowie an Feiertagen (außer Allerheiligen) geöffnet.Der kürzeste Zustieg führt vom Gaisbergergut (Parkmöglichkeiten) in 1:50 h zur Hütte. Wenn man direkt in der Ortschaft Molln startet, dann muss man mit 2 h Aufstieg rechnen.

Gut zu wissen

Die Mollner Hütte ist eine bewartete Selbstversorgerhütte und versorgt zu den Öffnungszeiten (Sa, So und Feiertag) mit Getränken, für das leibliche Wohl muss man selbst den Kochlöffel schwingen.

Die Hütte verfügt über eine Küche, Etagenduschen, einen gemütlichen Aufenthaltsraum und über ein Matratzenlager im Obergeschoss, welches 14 Personen aufnehmen kann.

Die für Familienausflüge bestens geeignete Unterkunft mit ihren ungefährlichen Naturspielplätzen in nächster Umgebung und der herrlichen Sonnenterrasse lädt zum verweilen ein. Die Verwendung eines Hüttenschlafsackes ist Pflicht.

Touren und Hütten in der Umgebung

Dürres Eck (1.222 m, 0:45 h)

Übergänge zur Schobersteinhütte (1.260 m, 2 h) und Grünburgerhütte (1.080 m, 2 h)

Anfahrt

Über die A9 Pyhrn-Autobahn nach Klaus, dort abfahren und nach Molln weiter. Im Ort nach Gstadt/Sonnseite.

Parkplatz

Gstadt

Hütte • Oberösterreich

Grünburger Hütte (1.080 m)

Die Grünburger Hütte steht mitten in den Oberösterreichischen Voralpen auf 1.080 m Seehöhe im Nationalpark Kalkalpen und ist Ziel- und Ausgangspunkt für Mountainbiker, Bergwanderer, Schneeschuh- und Skitourengeher jeden Alters. Eine bunte Wohlfühl-Oase in der Natur. Zustiege und Wanderrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden machen die Hütte für Familien wie auch für ambitionierte Wanderer oder Mountainbiker interessant.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Schobersteinhaus (1.260 m)

Das Schobersteinhaus liegt etwa 20 Meter unter dem Gipfel des Schobersteins (1.278 m) in den oberösterreichischen Voralpen. Im Jahr 2019 wurde das Haus gänzlich saniert und präsentiert sich seit 2020 in neuem Glanz. Im Nationalpark der Kalkalpen Region gibt es eine Vielzahl von Wander- und Mountainbike-Routen. Aber auch für Paragleiter und Reiter ist die Region optimal geeignet.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Anton-Schosser-Hütte (1.157 m)

Die Anton-Schosser-Hütte, benannt nach einem Heimatdichter, liegt in der oberösterreichischen Wander- und Skiregion Hohe Dirn. Das Gebiet rund um die Hütte ist bestens für Mountainbiker (Touren bis 70 km), Wanderer, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher, Langläufer und Rodler geeignet. Für Touren im nicht markierten Gelände werden von den Hüttenbetreibern gerne erfahrene Begleiter organisiert. Nicht zuletzt wegen der leichten Erreichbarkeit ist die für ihre exzellente Küche bekannte Hütte auch häufig Ziel von Familien mit Kindern.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken