Rundwanderung Diedamskopf - Schwarzwasserhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 16,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
339 hm 1.507 hm 2.016 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Aussichtsreiche Wanderung im hinteren Bregenzerwald in Voralbergin den Allgäuer Alpen. Die anspruchsvolle Tour startet mit einer Gondelfahrt auf den Hausberg der Schoppernauer (2.030 m) und führt auf einem Panoramaweg über das Kreuzle, einem alten Passübergang ins Kleine Walsertal, zur Schwarzwasserhütte (1.620 m). Dort kann man sich ausgiebig stärken, bevor der Abstieg über die Ochsenhofer Scharte nach Schoppernau erfolgt.

💡

Wer möchte, kann nach der Gondelfahrt in gut 15 Minuten den kreuzbestückten Gipfel des Diedamskopfes (2.090 m) erreichen. Er bietet eine tolle Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Bregenzerwald von Brigitte Schäfer.

Anfahrt

Von Deutschland:
Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Au-Schoppernau (mautfrei) Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei)

Von (über) Schweiz:
Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau.

Von Österreich:
Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn) - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

 

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Bergbahnen Diedamskopf vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Landbus Bregenzerwald - Linie 40

Neuhornbachhaus
Hütte • Vorarlberg

Neuhornbachhaus (1.650 m)

Das Neuhornbachhaus bietet Raum zur Erholung, fernab von Stress und Alltagshektik. Die traumhafte Alleinlage inmitten der Bregenzerwälder Bergwelt auf 1.650 m Seehöhe lässt Erholungssuchende eintauchen in die Unberührtheit der sanften Almen im Ländle. Auf der Sonnenterrasse erwarten die Gäste ausgewählte Gaumenfreuden und regionale Schmankerln. Liebe auf den ersten Blick, das garantiert das Neuhornbachhaus. Für Wanderurlauber gleichermaßen wie für Skitourengeher oder Schneeschuhwanderer im Winter. Einfach entschleunigen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Schwarzwasserhütte
Hütte • Vorarlberg

Schwarzwasserhütte (1.620 m)

Im Vorarlberger Kleinwalsertal, eingebettet zwischen Grünhorn, Hoher Ifen und Steinmandl liegt die Schwarzwasserhütte (1.620 m) umringt von weitläufigen Wiesen. Sie zieht Wanderer, Mountainbiker, Schneeschuh-Wanderer und Skitourengeher zu sich hinauf. Im Winter lohnt es sich auch, bei einem Besuch eine Rodel im Gepäck zu haben. Familien mit Kindern können die Hütte leicht erreichen. Sie eignet sich für Tagestouren durch das Schwarzwassertal, das an das Kleinwalsertal anschließt und südlich des Hohen Ifen liegt. Auch ambitionierte Bergtourenfreunde, die in den Allgäuer Alpen Mehrtagestouren unternehmen möchten, machen das alpine Kleinod zu ihrem Ziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Vom Falken

Dauer
6:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,2 km
Aufstieg
683 hm
Abstieg
683 hm

Bergwelten entdecken