Sarsteinüberquerung von Bad Goisern nach Obertraun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.450 hm 1.450 hm 1.940 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Wer einen der schönsten Aussichtsberge im Salzkammergut erklimmt, bekommt am Gipfel ein Panorama sondergleichen geboten: Nur hier kann man Hallstätter See und Dachsteingletscher in einem Blick erhaschen. Und dazu hört man sogar noch nach 1.431 Höhenmetern die Koppentraun im Tal rauschen.

Die Tageswanderung mittlerer Schwierigkeit über den Sarstein startet vom Bahnhof Steeg-Gosau in der Nähe von Bad Goisern am Hallstätter See und endet in Obertraun.

💡

Auf der kleinen Sarsteinalmhütte gibt es im Sommer einfache, heimische Gerichte und bei Bedarf auch ein Matratzenlager zum Übernachten in der idyllischen Bergwelt.

Anfahrt

Von Bad Ischl über die B145 nach Bad Goisern oder von Bad Aussee über den Pötschenpass.

Parkplatz

Bahnhof Steeg-Gosau

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Steeg-Gosau

Sarsteinhütte
Hütte • Oberösterreich

Sarsteinhütte (1.650 m)

Die Sarsteinhütte liegt auf einer Höhe von 1.650 m auf der Vorderen Sarsteinalpe in der Dachsteingruppe. Von der Hütte hat man einen schönen Blick auf die Gletscher des Hohen Dachsteins und auf die Seen im Oberösterreichischen Salzkammergut. Der Zustieg zur Hütte erfolgt von Obertraun in ca. 3 h oder man wandert vom Pötschenpaß über den Sarsteingipfel in ca. 5 h zur Hütte. Der Gipfel des Sarsteins bietet traumhafte Ausblicke in die angrenzenden Bundesländer Steiermark und Oberösterreich.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken