Sarsteinhütte

1.650 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Telefon

+43 664 51 32 743

Homepage

http://www.sarstein.at/

Betreiber/In

Carina Kaiser

Räumlichkeiten

Matratzenlager
14 Schlafplätze

Lage der Hütte

Die Sarsteinhütte liegt auf einer Höhe von 1.650 m auf der Vorderen Sarsteinalpe in der Dachsteingruppe. Von der Hütte hat man einen schönen Blick auf die Gletscher des Hohen Dachsteins und auf die Seen im Oberösterreichischen Salzkammergut.

Der Zustieg zur Hütte erfolgt von Obertraun in ca. 3 h oder man wandert vom Pötschenpaß über den Sarsteingipfel in ca. 5 h zur Hütte. Der Gipfel des Sarsteins bietet traumhafte Ausblicke in die angrenzenden Bundesländer Steiermark und Oberösterreich.

Gut zu wissen

Die Sarsteinhütte ist eine Selbstversorgerhütte und im Eigentum der Naturfreunde Ortsgruppe Obertraun. Die Buchung und die Übernachtung auf der Sarsteinhütte ist nur im Beisein eines Mitgliedes der Ortsgruppe möglich. Die Hütte verfügt über 14 Lagerplätze, Decken, Kochgelegenheit, Solarlicht und über eine Basisausstattung an Geschirr.

Die Buchung der Hütte ist von Anfang Juni bis Ende September möglich, je nach Schneelage und Witterung.

Touren in der Umgebung

Sarsteingipfel (1.975 m, ca. 2 h)

Anfahrt

Von Salzburg
Ca. 70 km. Bis zur A10 Autobahnabfahrt Thalgau und weiter über St. Gilgen - Strobl - St. Wolfgang - Bad Ischl - Lauffen nach Bad Goisern. 

Von Linz
sind es ca. 110 km. Diese Route geht über die A1 Fahrtrichtung Salzburg bis Regau. Von der Autobahnabfahrt Regau weiter über Gmunden - Altmünster - Traunkirchen - Ebensee - Bad Ischl - Lauffen nach Bad Goisern.

Wer den Aufstieg von Obertraun aus starten möchte, fährt über den Pötschenpass und zweigt danach nach Obertraun ab.

Alternativ kann der Zustieg auch von der „Pötschenkehre“ auf der oberösterreichischen Seite erfolgen und verkürzt werden.

Von der Steiermark
Über Bad Aussee Richtung Pötschenpass und nach Obertraun abzweigen.

 

Parkplatz

Bad Goisern oder Obertraun

Hütte • Salzburg

Sulzkaralm (1.543 m)

Die Sulzkaralm ist eine kleine Almhütte oberhalb von Filzmoos im Bundesland Salzburg. Die Terrasse ist mit urigen Holzbänken ausgestattet und man hat einen herrlichen Blick auf die umliegende Berglandschaft. Wegen des einfachen Zustiegs und einem Streichelzoo ist sie ein beliebtes Ausflugsziel von Familien. Wanderer schätzen die Hütte wegen der vielfältigen Tourmöglichkeiten in der wunderbaren Natur rund um den Gosaukamm. Die LOWA-Wandertour (Aualm - Sulzkaralm - Hofpürglhütte) liegt am Austria Weg (611) und wurde 2007 zu Österreichs beliebtester Rundwanderung gewählt. Die Sulzkaralm ist ein gern gesehener Einkehrort im Rahmen dieser Wandertour.  
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Pühringerhütte (1.637 m)

Die Pühringerhütte (1.637 m) im steirischen Teil des Salzkammergutes befindet sich direkt am Elmsee am Fuße des Elm und des Rotgschirr und ist von Gössl aus über die Lahngangseen zu erreichen. Sie liegt am Weitwanderweg 201 und bietet ideale Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer und Kletterer, die das Tote Gebirge von Altaussee kommend nach Hinterstoder überqueren wollen. Skitourengeher können sich im Winter als Selbstversorger ausrasten.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Salzburg

Edtalmhütte (1.342 m)

Die Edtalmhütte liegt im Tennengauer Almengebiet zwischen Hornspitz und Donnerkogel am Dachstein West. Aus den vier Ortschaften Annaberg, Abtenau, Rußbach und Gosau ist die Almhütte erreichbar. Für Mountainbiker ist die Edtalm ein beliebtes Etappenziel, da sowohl die Almentour als auch die MTB-Dachsteinrunde an der Hütte vorbeiführen. Durch die gute Anbindung an die Seilbahnen (Donnerkogelbahn, Gosaukammbahn und Hornbahn) ist die Hütte ebenso ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Familien.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken