15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Ötztal Trek – Etappe 3: Durch das Zwieselbachtal

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
3:10 h
Länge
10,4 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
510 hm
Max. Höhe
2.860 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine Wanderung in den Ötztaler Alpen in Tirol, es handelt sich um einen Bergweg der Stufe rot (mittelschwierig).

Die Wanderung kann mit normaler Wanderausrüstung während der Sommermonate begangen werden, sie führt von der Schweinfurter Hütte zur Winnebachseehütte mit höchstem Wegpunkt auf 2.868 m.

Für den Abschnitt durch das Geröllfeld ist Ausdauer ist erforderlich, weil die Strecke teilweise weglos über die Steine verläuft. Auf dem Zwieselbachjoch genießt man einen schönen Ausblick, besonders auf das Bergponarama der Stubaier und Ötztaler Alpen, sogar die Wildspitze (3.768 m) lugt hervor.

💡

In den gemütlichen Stuben der Winnebachseehütte läßt es sich wunderbar ausrasten. Kletterbegeisterte kommen hier besonders auf ihre Rechnung. In unmittelbarer Nähe wurde von erfahrenen Bergführern ein eigener Klettergarten eingerichtet. Er bietet Routen bis zum 6. Schwierigkeitsrad. Der Felsriegel ist keine zehn Gehminuten entfernt und wegen vieler Klettereien in niedrigerem Schwierigkeitsgrade eignet er sich auch für Anfänger und Familien. Will man auf der Hütte übernachten, wird eine Reservierung empfohlen!

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A12 bei der Ausfahrt Ötztal abfahren und weiter nach Ötztal-Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Innsbruck oder Bregenz nach Ötztal-Bahnhof fahren.

Bergwelten entdecken