16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Adlerweg - Etappe 17: Ehrwald - Lorea Hütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
8:00 h
Länge
22,1 km
Aufstieg
2.180 hm
Abstieg
1.170 hm
Max. Höhe
2.022 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

In Ehrwald, in der Zugspitzregion zwischen Tirol und Bayern, beginnt der Weg nach Lermoos, bezeichnenderweise wird er auch Moosweg genannt. Durch den Ort zur Talstation der Grubigsteinbahn, mit der man mühelos zur Grubigalm in den Lechtaler Alpen auf 1.720 Meter schweben kann. Nach leichten Auf- und Abstiegen und einem wunderbaren Ausblick auf den Blindsee geht es durch Latschenbewuchs und Wald inmitten der Tiroler Zugspitz Arena hinab zur Fernpass-Bundesstraße. Nun wechselt man auf die alte Römerstraße, die „Via Claudia Augusta“ und wandert weiter zum Schloss Fernstein. Damit eröffnet sich die Naturarena Mieminger Plateau & Fernpass-Seen, ein bezauberndes Sonnenplateau im Herzen Tirols. Das Etappenziel, die Lorea Hütte liegt etwas oberhalb davon.

💡

Der Fernsteinsee und der Samaranger See zählen für Kenner zu den 100 schönsten Tauchplätzen der Welt (zugänglich nur für Gäste von Hotel Schloss Fernsteinsee). Die beiden Kleinode offerieren mit ihrem klaren Wasser gute Sichtweiten, die Schleimalgen verleihen der Unterwasserwelt eine märchenhafte Atmosphäre. Selbst mit Taucheranzug ist es hier ausnehmend frisch. Zwischen 4 und 7 Grad Celsius beträgt die Wassertemperatur. Tauchen ist auch im Blindsee möglich.

Alle Details zum Tiroler Adlerweg findet man außerdem auf www.tirol.at/adlerweg.

Anfahrt

Mautfreie Anreise über Deutschland A7 (Ulm-Füssen) und A95 (München-Garmisch Partenkirchen).

Parkplatz

Parkplätze in Ehrwald

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmäßige Zugverbindungen mit Fernzug-Anschlüssen gibt es von Reutte oder von Garmisch-Partenkirchen nach Ehrwald. 

Bergwelten entdecken